Mittwoch, 31. Dezember 2014

Baby, it's time to say goodbye!

0 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Jetzt sitze ich hier, alles ist wieder mal ordentlich aufgeräumt (das ist immer so an Silvester ^^) und nun, was jetzt? Es ist der letzte Tag des Jahres.
Vieles ist passiert, vieles ging voran.
Freundschaften wurden vertieft, die neue Arbeitsstelle und davor der schmerzliche Abschied von den Kollegen.
Vieles hat sich auch in der Wohnung verändert.
Und das neue Jahr steht an. Wie wird es weiter gehen? Noch stehen viele Fragen offen und müssen gut durchdacht werden.
Vielleicht wird es nochmal eine Veränderung, etwas Neues in meinem Leben geben. Vielleicht.

Wieder einmal ist das Jahr, rückblickend, so rasend schnell vergangen. Und derweil gab es Moment, in denen dauerte es scheinbar noch unendlich lange, bis die Zeit verging. Und jetzt ist sie mal wieder weg, einfach so schnell weg.

Diesaml gibt es auch den Vorsatz nicht Ich höre mit dem Rauchen auf, denn das läuft doch schon! Yeah! ^^



Weiterlesen »

Dienstag, 30. Dezember 2014

It's the best time of the year... not!

2 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Schnee, überall. Du erkennst dein Auto nicht mehr wieder, es hat sich total verändert. Es ist weiß. Noch vor knapp einer Woche war alles anders, jetzt kannst du es kaum wiedererkennen. Deine Stadt hat sich verändert. 
Ja, das ist Schneegida. Und ich möchte es gerne abbestellen, dieses Wetter. Wo muss ich das beantragen? Muss ich an die Regierung? Oder doch eine Beschwerde beim Wettergott einreichen?
Letztendlich bringt es doch alles nichts. Du wirst doch sowie so ignoriert und keiner nimmt deinen Wunsch ernst.
Und so haben wir nun unsere weiße Weihnacht. Etwas verspätet. Die Kinder freut's. Mich weniger. 
Und so schneit und schneit und schneit es. Den ganzen lieben langen Tag.
Ich soll jetzt noch auf eine Vor-Silvester-Party. Dafür muss ich aber Auto fahren, damit ich dort hin komme. Da habe ich ja jetzt sooo viel Lust drauf....




Weiterlesen »

Montag, 29. Dezember 2014

Be the man you want to be!

0 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Es ist doch wirklich zum Haare raufen!
Da habe ich einen Nachmittag ohne Kind und Freund und die Nähmaschine mag nicht gehen!
Ich hätte doch eigentlich sooo viele Projekte, die ich umsetzen will und die Fingerchen kribbelten schon so sehr! Die Betonung liegt hier auf "kribbelten", Vergangenheit. Denn mir ist jetzt gar nicht mehr danach!
Zum ersten Mal wollte ich mit einer Zwillingsnadel (für Jerseystoff) nähen und das hat schon die ganze Zeit gefuchst. Da war wohl der Wurm drin!
Der Stoff ist eh schon sch+++ genug zum Nähen... dann auch noch das! Jetzt mag sie einfach irgendwie nicht mehr! Na und jetzt?!?!
Ich könnte verzweifeln! Ich war so voller Tatendrang!
Zum Glück hat mir Frau Mutter ihre alte Nähmaschine vermacht. Wollen wir mal hoffen, dass die noch funktioniert!

Soviel zu meiner letzten Woche. Habe ich diesen Text bereits am Freitag Abend geschrieben.
Ich war wirklich verzweifelt!
Die Nähmaschine meiner Frau Mutter war dann doch nicht einsatzbereit. Da stehen also zwei Nähmaschinen zuhause und keine funktioniert!
Zum Glück fiel mir meine Tante ein, die zuhause noch eine Nähmaschine rumstehen hat und diese eigentlich auch gar nicht in Gebrauch ist.
Beinahe hätte sie vergessen mir das Fußpedal mitzugeben ^^ man merkt wie oft sie diese verwendet!
Und so nähe ich seit gestern Abend mit der "neuen" Nähmaschine. Eine Privileg. Wunderbar modern, wenn man meine kaputte Singer mit der Privileg nun vergleicht. Einfach eine Taste drücken und sie macht den Rückstich. Ich bin entzückt! ^^

So bekam dann gestern auch der werte Herr Freund seinen Loopschal. Eine Kombi aus grauem und schwarz gemustertem Jersey. Echt verdammt blöd zu nähen, verzieht sich der Stoff doch immer.
Das Ergebnis ist nicht perfekt und ich bin auch nicht wirklich zufrieden damit. Aber der Loopschal gefällt und das ist dann die Hauptsache!
Und da das Wetter so schön verschneit ist, wurde er heute bereits getragen und ist schon rumgeschlungen um den Hals. Mich freut's!



Weiterlesen »

Donnerstag, 25. Dezember 2014

The new Loopi

0 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Der Neue, ein Loopschal.
Diesmal mit karierter Baumwolle und dunkelblauem Nicki Stoff. Mir gefällt die Farbkombi wirklich gut und weil er so schön weich ist, hätte ich mich fast nicht von ihm getrennt! ^^

Und schon ist er auch weg!
Ich hoffe er gefällt und wird gerne und oft getragen!


Weiterlesen »

Bear up against the temptation

0 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Gleich mal vorweg. Ich mag heute keinen typischen "Weihnachtspost" schreiben. Dazu bin ich so gar nicht in Stimmung. Bei mir kam die letzten Tage einfach keine weihnachtliche Stimmung auf. Dafür war das Wetter einfach zu schön. Fast hätte ich mir die Picknickdecke geschnappt und wäre mit dem Rad ins Grüne.
Nun ja, und so gibt es einen "alltäglichen" Post.

Thema: Nichtraucher werden

Tagtäglich nehme ich meine Handtasche mit in die Arbeit bzw. mit ins Auto.
Da ist mein Geldbeutel, der Lipgloss, Tempos und Kaugummis drin. Und auch noch eine Schachtel Zigaretten und Feuerzeug. Die Schachtel ist so gut wie voll und der Inhalt wird auch nicht weniger. Tag für Tag die selbe Anzahl. Seitdem ich Lungenentzündung hatte, habe ich keine einzige Zigarette mehr geraucht, nicht mal bei Freunden gezogen. Ich rauche lediglich noch passiv.

Wie geht es mir dabei?
Es beruhigt mich ein Stück weit, dass ich immer eine Schachtel dabei habe und ich im Grunde jederzeit rauchen könnte. So blöd sich das auch anhören mag.
Ich hatte schon so manchen schwachen Moment, da hätte ich gerne zur Schachtel gegriffen und mir eine Zigarette raus geholt und angezündet.
Vor allen Dingen während den Autofahrten zur Arbeit war es (und ist es teilweise noch) schwierig für mich darauf zu verzichten. War es doch eine Art Morgenritual, um den Tag zu beginnen.
Jetzt werden die Kaffees ohne getrunken, nach dem Essen gibt es keine und während den Autofahrten verzichte ich auch darauf.
Sogar meine Geburtstagsfeier habe ich überstanden ohne rückfällig zu werden. Doch wie lange hält das an, wie lange halte ich das durch?
Als ich diese Woche mit einer Kollegin im Auto auf dem Weg ins Restaurant saß und sie sich eine Zigarette anzündete, da hat es mich doch schon ein wenig danach gelüstet.
Ich bin wirklich standhaft, das muss man schon mal sagen und dafür darf ich mich auch loben!
Ich versuche wirklich nicht der Versuchung zu erliegen und im Moment gelingt mir das auch gut!

Den Rest des Jahres halte ich also auch noch durch, wäre doch gelacht!


Und jetzt wünsche ich Euch eine gute und erholsame Nacht! Träumt was Schönes!



Weiterlesen »

Dienstag, 23. Dezember 2014

Last Christmas... there was also stress!

1 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Wow, es herrscht Weltuntergangsstimmung. Na gut, ich übertreibe wohl ein wenig, aber es könnte schon ein wenig in die Richtung gehen.
Nichts ahnend steige ich in meine Auto und will noch ein Päckchen schnell zur Post bringen (Ok, der Zeitpunkt ist wirklich ungünstig dafür gewählt!) und an der ersten Kreuzung: Autoauflauf -drum herum und überall.
Kein Vor und kein Zurück. Schon Befürchtungen, dass ich keinen Parkplatz mehr bei der Post bekomme, jedoch schnappe ich mir gerade noch den Letzten.
Päckchen abgeben, wieder rein ins Auto und ins Geschäft, weil doch der liebste kleine Mann noch etwas besorgen will.
Und ja, hier erhält man den Eindruck, dass es in den Läden irgendetwas kostenlos gibt oder aber auch sich die Menschen mit allem möglichen eindecken wollen, weil bald alle Geschäfte für mindestens einen Monat geschlossen haben.

Ich bin der Meinung, letztes Jahr war es nicht so hektisch und ein Tumult, aber ich täusche mich da wohl einfach nur.
Wie jedes Jahr ist der Ansturm auf die Läden einfach riesig, weil noch letzte Geschenke besorgt werden müssen, die Zutaten fürs Festmahl gekauft werden und, zu allem Überfluss, es auch noch "normale" Menschen (dazu zähle ich mich auch) einkaufen gehen.
Jetzt ist der aktuelle, fatale Stand: ich muss einkaufen, weil mir die Getränke ausgehen, ich kaum mehr Auswahl im Kühlschrank habe.
Ich habe die Wahl zwischen heute oder morgen... ich muss kurz überlegen...... morgen. Kurz vor knapp wird es dann doch wohl ein wenig leer, hoffe ich!
Ich habe es einfach so drauf, das mit dem Timing! Das ist doch genau mein Ding!


Weiterlesen »

Donnerstag, 18. Dezember 2014

A little cute thing

0 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
DaWanda kenne ich ja nun schon sicher seit etwas mehr als zehn Jahre und Leute, ich kann euch sagen das ist meine Lieblingsshopping-Seite!^^
Gerade für Nähfans wie mich finden sich immer wieder tolle und ausgefallene Stoffe, jegliches Nähzubehör, wie Nähnadeln oder auch diese tollen Magnetknöpfe oder einfach nur Inspiration!
Ich bin begeistert und könnte Stunde um Stunde damit verbringen mich durch die Unmengen an Seiten der hübschen Stoffe durchzuklicken!
Die Seite hat Suchtpotential!
Und kommen diese Woche (das hoffe ich doch sehr!) noch zwei Päckchen, gefüllt mit Stoffen, zu mir.
Ein blauer Jersey-Stoff mit Comic Print, ein karierter, klassischer Baumwollstoff und noch ein Jersey-Stoff mit süßen Füchsen darauf!^^ Die sind heute angekommen!
Dazu noch passende Nicki-Stoffe. Aus diesen Stoffen entstehen dann neue Loop-Schals für den Winter. Denn noch muss man sich auf kalte Temperaturen einstellen und sollte so jederzeit vorbereitet sein!

Nun setze ich mich wieder an meine Nähmaschine in meiner kleinen Galerie und nähe fleißig den nächsten Loop.
Einen kreativen Abend wünsche ich euch!

Und jetzt präsentiert euch mein liebster kleiner Mann meinen neuesten Loopschal ^^
Das vorletzte Bild zeigt den Schal in den realen Farben, also unbearbeitetes Bild und meine neuen Stoffe auf dem letzten Bild.




Weiterlesen »

Dienstag, 16. Dezember 2014

I hear the sound of the ocean behind me and I start to relax

3 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Und jedes Jahr die gleiche Frage: Was ziehe ich an den Festtagen nur an?!
Frauenproblem: du stehst vor dem Schrank, wühlst dich durch Kleider, Röcke, schmeißt Hosen raus, kramst die Tops hervor und probierst und kombinierst. Und was kommt dabei heraus? Nichts.
Denn wie immer gibt der Kleiderschrank nicht das Passende her!
Du hast einfach nichts anzuziehen. Herrje! Wie kann das sein?!

Die Lösung des Problems? Wir nähen uns ein Festtags-Outfit einfach selber!
Na gut, so einfach ist es dann auch wieder nicht. Ich werde immerhin kein Marilyn Monroe Kleid zaubern können, aber für einen schnicken Rock und vielleicht noch ein passendes Oberteil dazu werden meine "Nähkünste" hoffentlich reichen!
Da liegt doch auch noch ein Wickelrock in meinem Nähgaleriechen herum und wartet nun schon seit einem Jahr darauf fertig genäht zu werden.
Ein wenig graut mir aber vor der Fertigstellung, denn ich habe den Rock nicht alleine begonnen, sondern hatte professionelle Hilfe an meiner Seite. Da ist es, das Wörtchen hatte. Jetzt habe ich diese Hilfe nicht mehr.

Denke ich jetzt daran diesen Rock ganz alleine fertig zu nähen, wird die Versuchung immer größer, doch einfach schnell online etwas zu bestellen.
Nein, nein, nein! Nichts da wird bestellt, selbst genäht.
Brav an die Nähmaschine, geübt und im Nu ist er fertig, der Rock!
Und zur Not kann Frau Mutter noch den einen oder anderen Tipp und Ratschlag geben (hoffe ich doch!) und wenn alle Stricke reißen, dann ziehe ich eben mal wieder das wundervolle cremefarbene Pailettenkleid an.

Die Weihnachtsgeschenke sind nun langsam auch alle gekauft oder sind noch in Produktion. Vieles wird dieses Jahr selbst gemacht. Hat das doch etwas ganz besonderes und individuelles. Ich mag Selbstgemachtes!
So trage ich auf diesen Bildern meinen ersten Loopschal und den wollte ich euch natürlich auch gleich mal zeigen! ^^


Weiterlesen »

Montag, 15. Dezember 2014

She doesn't know much but she knows life is too short

3 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Unsere Fantasie ist etwas Wundervolles!
Sie kann uns in andere, fremde Welten führen. Uns fantastisch einzigartige Geschichten erleben. Geschichten die so wundersam, beeindruckend und manchmal auch furchteinflössend sein können.
Manche Geschichte, die wir erleben, ist so wundervoll und magisch, wie die von dem kleinen Zauberschüler Harry Potter.

Mein Sohn liest nun seit etwas über einen Monat die Harry Potter Geschichten und er verschlingt sie förmlich. Er ist nun bei Teil vier. An Weihnachten wird es wohl Teil fünf als Geschenk geben.
Und weil die Mama die Beste ist, hat sie ihn heute für Pottermore angemeldet.
Das war ja was! Und dann die Einteilung in das magische Haus - Ravenclaw ist es geworden.
Nicht gerade die erste Wahl meines Sohnes...
Und so liest und klickt er sich eifrig durch die Welt von Harry und seinen Freunden.
So gibt es seit gestern jeden Tag eine Kurzgeschichte aus der Feder von J. K. Rowling.
Fleißig werden nun die Kurzgeschichten gelesen, es werden Zaubertränke gebraut, in der Winkelgasse wird eingekauft, Quidditch gespielt und Zauberduelle ausgetragen.
Ich finde diese Seite wirklich gelungen und für jeden Harry Potter Fan wirklich zu empfehlen. Auch für die Kleinen eine wirklich magische Sache!

Und auch ich finde gefallen an dieser Seite! Finde ich es doch toll so nun jeden Tag eine Kurzgeschichte über Harry Potter und seine Welt zu lesen.
Kurz entfliehe ich der Realität und tauche ab, verliere mich in Fantastereien.


Weiterlesen »

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Wonderful memories

4 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Erlebnisse und Geschehen werden in Erinnerungen gespeichert. Erinnerungen verschwimmen, verzerren, verschwinden.
So viele schöne Momente, die in so wunderbaren Erinnerungen im Kopf festgehalten werden, doch ein wenig traurig bin ich, denn der Kopf hält einfach vieles nicht so intensiv fest wie manch ein Bild. Bilder holen die Erinnerung und auch Gefühle wieder zurück.
Ich möchte diese Erinnerungen festhalten, in Bildern. Doch leider hatte ich meist die Kamera nicht dabei oder ich habe sie im Auto vergessen und konnte somit keine Fotos schießen. Ah, manchmal ärgere ich mich wirklich!
Aber ich habe mir vorgenommen: mehr Fotos von wunderbaren Erlebnisse mit Freunden müssen gemacht werden!
Und wir beginnen damit am 27.12. in München mit Alice im Wunderland in der Philharmonie!

Viele Erlebnisse und Momente wären es wirklich wert gewesen bildlich festgehalten zu werden.
So z. B. war es zum Schreien, als ich mit Mister Fuchs beim Schwimmen war und er später merkte, er hat seine Klamotten vor dem Schwimmen in der Kabine vergessen und nun sind sie nicht mehr da. So stand er vor mir, ohne Hose, in seinen buten Boxershort! ^^ Einfach ein unbezahlbares Bild!

Kennengelernt habe ich Mister Fuchs vor langer Zeit in der Disco. Ich stand am Rand der Tanzfläche, vor mir zwei Stufen. Er wollte mich ansprechen, versuchte die zwei Stufen galant zu erklimmen und stolperte! So lag er mir zu Füßen! ^^
Wie soll man das auch vergessen!?

Ich könnte noch so viel wunderbares, tolles, einmaliges erzählen! Und ich möchte es festhalten, damit es nicht in den weiten meiner Gedanken und Erinnerungen verloren geht oder verschollen ist!

Und weil manche Geschichte doch viel schöner ist, wenn sie ein passendes Bild zeigt, wäre vielleicht ein Fotobuch eine gute Idee. Dazu die Geschichten aufgeschrieben und es entsteht ein einzigartiges Erinnerungsstück!

So habe ich heute nach meinen Fotos vom MS Dockville gesucht und leider kein einziges mehr gefunden. Lediglich die, die ich bereits im Blog habe sind mir geblieben.
Und dieses hier....(etwas verwackelt und Gangsta-Style) ^^

Weiterlesen »

Montag, 8. Dezember 2014

Domo Arigato Mr Roboto

2 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Die Technik entwickelt sich so rasend schnell, das ist einfach unglaublich! Ich komme da sowie so nicht mehr hinterher, besitze ich ja nicht mal ein Smartphone und dafür werde ich ganz oft geschimpft von vielen meiner Freunde. Wäre es doch viel einfacher mir Fotos zu schicken und all so ein Zeug.
So habe ich vor einiger Zeit von einer intelligenten Pfanne gehört. Ja, die kocht sogar für dich!
Die sogenannte Pantelligent zeigt an, wann die Pfanne die richtige Temperatur hat. Was brauchst du dazu? Nur die passende App, du wählst dir ein Gericht über diese App aus und schon geht's los. Diese App sagt dir auch, wann du dein Stück Fisch (Fleisch, evt.) wenden sollst.
Na, schade, dass die Pfanne nicht auch noch für dich einkaufen geht!

Oder wie wäre es mit einer Bettwäsche mit integrierter Katze. Na ja, so ähnlich zumindest.
Es sieht so aus, als würde ein süßer Kater auf der Bettwäsche schlafen, doch das täuscht.

Aber mein wohl größtes Highlight ist der Riesen Roboter! Und das für unschlagbar günstige 125000,-€!
Bei all diesen positiven und begeisterten Bewertungen überlegt man sich doch wirklich, ob man sich so ein Teil nicht zulegt!
Neid der Nachbarn garantiert!
Ob Gartenarbeiten, Haushaltshilfe oder einfach nur ein neuer Freund für das Kind, der Riesen Roboter ist hierfür genau das Richtige!

Allen Dino Fans lege ich den lebensgroßen Tyrannosaurus Rex ans Herz.
Wer ein wenig Platz im Garten hat, oder seine Gäste und Nachbarn ein wenig erschrecken möchte, der holt sich diese Teil nachhause.

Ich kann mich nicht wirklich entscheiden, wobei ich ja schon sehr zu dem Riesen Roboter tendiere.
Man, das wäre ja mal ein Geschenk! Da würde Frau Mutter sicher Augen machen und sich nur denken: "Jetzt ist sie völlig irre!"

Es wird dieses Weihnachten keine übertriebene und teuere Geschenke geben. Kleines und Nützliches. Auch selbstgemachtes. Genähtes und Gekochtes.


Weiterlesen »

Freitag, 5. Dezember 2014

Driving home for christmas?

0 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Vor einigen Tagen habe ich im Radio das erste Mal Last Christmas von Wham gehört (und das war mein erster Weihnachtssong diesen Winter).
Ich muss gestehen, ich mag diesen Song einfach und das jedes Jahr wieder!
Doch irgendwie fand ich es an diesem Tag so unpassend wie Schnee im Sommer.
So gar nicht bin ich in Weihnachtsstimmung. Zwar hängen überall in den Städten schon die Lichter und es funkelt an jeder Ecke, doch irgendetwas passt dieses Jahr nicht.
Liegt es am Wetter? Es war einfach noch bis vor kurzem so schön, so untypisch für Winter. Kaum kalt.
Ich habe zuhause noch nicht weihnachtlich dekoriert, habe mich um die Weihnachtsgeschenke (wie fast jedes Jahr) noch nicht vollständig gekümmert. Da kann auch gar keine Weihnachtsstimmung aufkommen.
Ich kann es wirklich nicht sagen, aber für mich ist dieses Jahr Weihnachten noch ganz weit weg.
Nichtsdestotrotz habe ich schon ein paar Ideen für Weihnachtsgeschenke. Eigentlich habe ich schon ein paar zuhause rumliegen.

Auch etwas Selbstgemachtes wird dabei sein. In den letzten Tagen war ich ein wenig an der Nähmaschine und habe wieder ausprobiert. Eine kleine Clutch mit Magnetverschluss (von DaWanda, einfach toll die Dinger!), ein Monsterchen und ein Eulen-Loopschal.
Wie gefallen euch die Stücke?



Weiterlesen »

Sonntag, 30. November 2014

Travel all over the world

1 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Vor einigen mehreren Tagen habe ich über meine Überlegungen des Gastgeber-Werdens bei Airbnb geschrieben.
Heute möchte ich über eine andere Möglichkeit des günstigen Reisens schreiben.
Couchsurfing ist hier das Wort von dem sicher jeder schon einmal gehört hat.
Noch vor einigen Jahren, als Couchsurfing seinen Anfang nahm (das war 2003), war das Prinzip dieser Community ganz einfach und genial. Du hast dich bei Couchsurfing.com registriert und eine Couch (ein Bett oder einfach nur einen Schlafsack) zur Übernachtung für Reisende angeboten, kostenlos. 
So trafen sich Menschen, die gerne reisen, neue Leute kennen lernen und einfach gerne hilfsbereit sind.
Ein wirklich schöner Gedanke!

Doch irgendwann kam immer mehr die Professionalisierung solcher Seiten (z. B. Airbnb) und machte Couchsurfing Konkurrenz.
Auch waren die Absichten der Couchsurfer nicht mehr ganz so ehrenhaft, denn diese suchten einfach nur hübsche Mädels zum Kennenlernen und so wurde dieses Kriterium wichtig bei der Auswahl der Couchsurfer.
Eigentlich geht es doch beim Couchsurfing um das Reisen an Orte fernab des Massentourismus, um Insidertipps der Einheimischen zu bekommen, Geschichten zu erzählen und zu teilen, gemütlich zusammenzusitzen und so neue Leute kennen zulernen. Hier ist das Miteinander auch noch im Vordergrund. Es ist gewünscht sich mit seinem Gastgeber auszutauschen und Kontakt zu knüpfen. Was z. B. hier bei Airbnb vielleicht ein wenig fehlt und nicht ganz so der Fall ist, denn hier steht die Vermietung eines Zimmer im Vordergrund, weniger der zwischenmenschliche Kontakt.
Wie es scheint, verliert auch Couchsurfing hier diesen Flair. Früher habe ich mir oft überlegt den ein oder andren Trip durch und mit Couchsurfing zu unternehmen, oder eben auch selbst Gastgeber zu werden.

Auch jetzt noch würde ich das gerne, aber mich schrecken die eventuellen Risiken ab.
Es laufen dort draußen einfach zu viele irre Leute rum und als Frau ist es einfach einen kleinen Tick gefährlicher.
Auch ist mein Vertrauen in fremde Menschen nicht ganz so groß, dass sie mir nicht ein wenig von meinem Hab und Gut mitnehmen, während ich in der Arbeit bin.
Schade eigentlich, dass ich hier zu sehr Kopf-Mensch bin, denn es entgehen mir sicherlich einige tolle und wunderbare Erlebnisse und Erfahrungen.



Weiterlesen »

Donnerstag, 27. November 2014

Be spontaneous and crazy

3 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Yeah, einfach mal spontan Karten für Alice im Wunderland - Disney in Concert in der Philharmonie in München gekauft!
Es werden Filmausschnitte gezeigt und das Orchester spielt sekundengenau dazu und haucht den Szenen somit Leben ein.
Und so lassen wir uns einen Tag in die Welt von Alice entführen und erleben all die verrückten Geschichten im Wunderland. Das wird ein Abenteuer!
Spontan ist manchmal echt was Tolles!

So, und dann kommen wir zu einem anderen Thema. Es handelt vom Durchhaltevermögen. Und auch ein wenig hat es mit dem Ding der Motivation zu tun.
Vor ca. einem Monat lag ich mit einer Lungenentzündung zuhause. Das ist schon auch etwas richtig, hm, welches Wort passt denn da jetzt? Unangenehmes.
Ich bekam kaum Luft, hatte 40° C Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit und mir wurde kalt und warm im Wechsel.
Bei so einem Gesundheitszustand verzichtet man gerne mal auf Zigaretten. Ich hatte auch gar kein Verlangen danach.
Und nun bin ich doch tatsächlich diese vier Wochen rauchfrei. Sogar an meinem Geburtstag, es waren einige Raucher da, war das Verlangen danach nicht all zu groß.
Ein wenig schwerer fiel mir dann der Verzicht während der Autofahrt zur Arbeit. Hier hatte ich doch immer zwei Zigaretten geraucht.
Ein wenig Stolz bin ich schon auf mich. Silvester könnte evtl. ein kleines Problem werden, aber ich denke auch eher nur ein kleines.
Sicher, es ist nicht das erste Mal, dass ich versuche aufzuhören, aber diesmal habe ich ein gutes Gefühl dabei.
Und auch wegen meiner Gesundheit habe ich mir nach dieser Lungenentzündung viele Gedanken darüber gemacht.
Besser wäre es allemal, da braucht man nicht darüber reden.
Ich werde sehen, denn es werden noch viele Momente kommen, bei denen ich sicher gerne nach einer Zigarette greifen wollen würde und dann werde ich versuchen durchzuhalten, mit einer Portion Motivation.



Weiterlesen »

Montag, 24. November 2014

I'm a winner! And a little bit more!

0 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Was lange währt, wird endlich gut!
So heißt es ja bekanntlich und nun endlich ist es so weit! Die Gewinnerinnen des Giveaways werden bekannt gegeben!
Da ich ja ein paar mehr Teile zu verlosen hatte, wird fast jeder etwas ergattern können.

Da ich für ein Video irgendwie gerade zu unkreativ bin und ich keine Zettelchen schreiben wollte, wurde der Gewinner mit random.org ermittelt.

Als erstes möchte ich den Gewinner des goldenen Ringes mit dem weißen Stein auslosen.
Und jetzt Trommelwirbel!

Die Gewinnerin ist.....

Christina








Den silbernen Ring mit dem türkisfarbenen Stein bekommt....

Simone



Das Fuchs-Rollmäpchen ist nun deins, Ulrike!
Das bringe ich dir persönlich vorbei!

Da nun noch der lilafarbene Armreif da ist, möchte ich diesen gerne Annika schenken.
Und liebe Heidi, wenn du magst, kannst du dir gerne etwas von den übrigen Sachen aussuchen (Hippie Haarband, Catrice Nagellack, Bodychain).

Herzlichen Glückwunsch, meine Lieben!!!

Ihr Gewinnerinnen, ihr solltet euch in den nächsten Tagen bei mir melden, damit wir das mit der Gewinnübergabe ausmachen können!



Weiterlesen »

Samstag, 22. November 2014

Time to break up

1 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Es ist immer wieder eine Freude alte Freunde zu treffen!
Am Donnerstag habe ich mich mit einer alten Grundschulfreundin getroffen. Seit dem Kindergarten kennen wir uns nun und nach der 6. Klasse haben sich unsere Wege dann getrennt.
Wir gingen auf unterschiedliche Schulen, fanden neue Freunde und so vergingen Jahre, bis wir uns in der Fahrschule (und das ist nun auch schon wieder zwölf Jahre her) wieder über den Weg liefen
(Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich das gar nicht mehr wusste, wenn sie es mir nicht am Donnerstag erzählt hätte.)
Und seit diesem Treffen in der Fahrschule hatten wir immer  mal mal wieder Kontakt, über Handy oder Facebook. Ja und getroffen haben wir uns dann auch ein paar Mal.
Sie hat Fotos von früher rausgekramt und es war wirklich herrlich amüsant diese anzuschauen! Die Frisuren, die Klamotten - wundervoll!
Wir haben uns über unsere früheren Klassenkameraden unterhalten und gerätselt, was sie denn so machen und wo sie wohnen. Natürlich auch vieles, was wir über sie gehört haben.
Wir haben festgestellt, dass solche Freundschaften aus der frühen Kindheit meist nicht halten und sich irgendwann verlaufen. Das ist schade, jedoch auch normal. Du veränderst dich eben, änderst deine Sicht- und Verhaltensweise, wirst reifer (manch einer entwickelt sich auch nicht weiter). Die Wohnorte ändern sich. All diese Dinge machen es aus, dass wir Freundschaften beenden oder sie einfach auseinander gehen.
Doch wir finden immer wieder neue Freunde.
Und auch jetzt noch passiert so etwas, denn auch das Alter bedeutet nicht Stillstand.
Doch wenn diese Veränderungen nicht vereinbar und stimmig mit deinem Freund sind, wird es wohl zu einem Bruch kommen.
Ich habe bestimmte Ansprüche an eine Freundschaft und wenn diese Kriterien (wie komische sich dieses Wort anhört) nicht erfüllt werden, es oftmals zu Reibereien kommt, eine Freundschaft eher belastend ist als Spaß macht, dann muss ich hier einen Schlussstrich ziehen.
Ich möchte mich nicht mit Menschen umgeben, die mir Schlechtes wollen und/oder mich zusätzlich belasten. Da können noch so viele Freundschaftsjahre vorhanden sein, da verzichte ich dankend darauf!





Weiterlesen »

Mittwoch, 19. November 2014

Look at them, they make you smile!

1 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Meine Katzen sind krank, alle drei. Klein wie groß. Und sie tun mir so leid! Es ist nicht schön diese Tiere leiden zu sehen, wie sie schnupfen, schlecht atmen, müde und erschlagen sind. Sie hängen apathisch rum und schlafen die meiste Zeit.
Gerade mein Kater hat es schlimm erwischt. Hat er fast 40 Grad Fieber, die Nase zu und rotzt und schnieft rum. Jetzt muss er im Haus bleiben, sich erholen und das ist für eine Freigänger-Katze so gar kein Spaß! Noch dazu, weil er sich mit den Mädels noch kaum angefreundet hat und sie ihn einfach nur nerven. So jammert er kurz vor der Türe und möchte hinaus und ich leide mit ihm. Doch er merkt auch, dass ich ihn nicht hinaus lasse und gibt ganz schnell auf, legt sich auf das Sofa und schläft. Er braucht das jetzt! Draußen ist es kalt und nass, da wird man nicht wirklich gesund.
Alle bekommen sie auch noch Medikamente. Dreimal Katze festhalten, angefaucht und gekratzt werden. Aber es hilft alles nichts, schließlich müssen sie wieder gesund werden!


Weiterlesen »

Samstag, 15. November 2014

Close your eyes and dance

5 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Ah, ich bekomme morgen meine Couch! Ich freue mich schon! Nur streichen müsst ich noch im Wohnzimmer. Freiwillige da draußen?

Heute wird ein wenig gefeiert, das letzte Mal dann auf der alten, richtig großen und gemütlichen Couch! Ein wenig werde ich sie schon vermissen!
Aber ich bin die Farbe der Couch und die bunten Kissen leid!
Ja, ich werde noch einen Couchtisch brauchen, aber das eilt nicht. Vielleicht finde ich bei MiaVilla wieder etwas Schönes! Von den Leuchten Scofield bin ich begeistert! Machen sie richtig gut in meinem Gang!

Jetzt muss ich mich noch ein wenig um die Vorbereitung für heute Abend kümmern und die Bestellung beim Chinesen. Gar nicht so einfach, all die hungrigen Mäuler dann zu stopfen und vor allen Dingen zufrieden zu stellen!
Meine Gäste müssen heute wohl auch, zum Leidwesen von so manchem, ein paar Spiele mitmachen. So werden wir uns den Black Stories widmen oder auch das ein oder andere Lied trällern. Ich freue mich schon sehr darauf! Ich werde meinen Spaß haben und darauf kommt es an!

Es ist einfach herrlich schön, die Besten um sich zu haben und mit ihnen (und manchmal auch über sie) zu lachen! Freunde sind so etwas Wertvolles!
Ich freue mich auf euch, meine Lieben!




Weiterlesen »

Freitag, 14. November 2014

What does the fox say?

0 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Es kitzelte und juckte in den Fingern und die Nähmaschine ratterte wieder fleißig.
Ein Fuchs-Rollmäppchen ist so entstanden und dieses möchte ich an einen von euch verschenken!
Das Rollmäppchen kommt mit in den Topf der Gewinne!
In diesem Mäppchen kannst du kleinere Stifte oder auch deine Schmink-Utensilien aufbewahren. Passt auch in die Handtasche und du findest sofort alles.

Alles was du dafür tun musst, kannst du hier nachlesen.
Also, haut rein in die Tasten und berichtet mir von euerem schönsten Geburstagserlebnis oder Geburstagsgeschenk!


Weiterlesen »

Donnerstag, 13. November 2014

You wanna do it

1 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Es ist immer gar nicht so einfach Geschenke für Weihnachten zu besorgen.
Auch nicht für das eigene Kind. So dachte ich, ich hätte für ihn schon soweit alles zusammen, doch falsch gedacht.
Weil mein kleiner Mann so gerne liest, hat er jetzt auf ca. 1 1/2 Wochen den ersten Teil Harry Potter gelesen. Mein Geschenk sollte der 2. Teil der Reihe sein, eigentlich. Doch da er so lesewütig ist, bekommt er jetzt schon den 2. Teil. Also musste Mama heute den 3. Teil bestellen. Na hoffen wir, dass dieser nicht so schnell fertig gelesen wird!

Auf der Wunschliste steht ganz oben Lego Star Wars. Ein Raumschiff für 130 €.
Ok, Weihnachten ist nur einmal, aber wo ist da die Relation? Wenn er mit neun Jahren schon ein Geschenk für 130 € bekommt, welchen Wert hat das Geschenk mit zwölf Jahren?
Nein, das muss nicht sein! Es kommt auch nicht auf den Wert des Geschenkes an. Es muss gefallen, er muss es mögen. Und da er derzeit so begeistert ist von Harry Potter (und ich das Lesen nur gut heiße und unterstütze!), bekommt er eben  ein Buch. Er bekommt sogar noch ein weiteres Harry Potter Buch: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
Ein Begleitbuch zu all den Harry Potter Teilen und sicher eine kleine Freude!
Ob das alle Geschenke sind? Nein.. Es wird noch etwas geben, ich bin mir nur noch nicht sicher was.

Generell ist es für mich nicht leicht, das passende Geschenk für all die lieben Menschen aus meiner Familie zu finden. Was schenkt man der Frau Mutter? Was der Oma? Oder dem Liebsten?
Bei Freunden habe ich da weniger Probleme, ein kleines Geschenk zu finden. Vielleicht, weil man der Familie eine besondere Freude machen will, sie gar beeindrucken? Vielleicht.

Und so überlege und überlege ich, bis es dann wieder einmal höchste Zeit ist und ich wieder total in Geschenke-Stress komme. Wie jedes Jahr!






Weiterlesen »
 
Sabrina | Sweetalistic