Donnerstag, 12. Mai 2016

Kurzurlaub Linz und zurückhaltende Freude

0 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Morgen geht's nach Linz. Für ein paar Tage. Eigentlich hab ich mich schon die ganze Woche richtig darauf gefreut, doch seit heute Nachmittag ist die Freude ein wenig getrübt. Mag wohl an dem miesen Regenwetter liegen.
Das nervt mich jetzt schon ein wenig!

Jetzt muss ich erstmal packen, für die Frau Mama alles herrichten, damit sie die Katzen anständig versorgen kann die Tage. Wäsche muss ich noch aufhängen und ich darf den Reiseführer für Linz nicht vergessen! Für ein schlecht-Wetter-Programm habe ich mich gar nicht bemüht. Wieso auch?! Wer denkt daran, dass das Wetter so madig werden kann?!

Wir machen das beste daraus und genießen die Tage trotzdem sicherlich! Für das Ars Electronica ist das Wetter so jedenfalls optimal.
Für Insidertipps bin ich dankbar, falls hier unter euch Lesern Linz Kenner dabei sind!
Zur Not muss ich wohl einen Tag Shopping einlegen! ^^
Hahaha, ich glaube meine Mitreisenden werden mich verfluchen!

So, und nun mache ich mir Gedanken darüber, was ich denn alles mitnehme. Ich vergesse sicher wieder irgendwas, was ich eigentlich bräuchte oder zumindest denke ich würde es dort brauchen! ^^

Ich wünsche euch einen gemütlichen Abend! Kuschelt euch zusammen!


Weiterlesen »

Mittwoch, 11. Mai 2016

Zieh' es durch, Mädel!

0 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Das mit dem Sport und der Ernährungsumstellung klappt. Bis jetzt. Aber für mich schon echt gut so!
Immerhin schaffe ich es seit fünf Wochen mindestens 1x in der Woche zu joggen.

Am Vorabend wird gekocht, damit nach der Arbeit das (gesunde) Essen schon fertig ist und nicht eine Pizza im Ofen landet.
Ich versuche auch meinen Süßigkeitenkonsum abends einzuschränken. Bis auf einen Ausrutscher-Tag hat es gut geklappt.

Jetzt heißt es nur weiterhin Durchhaltevermögen zu beweisen und mit der Bikinifigur könnte es klappen! Wobei sich schon noch einiges tun muss und es natürlich nicht von heute auf morgen geht.
Eiserner Wille und Disziplin! ^^

Doch manchmal bekomme ich wieder dieses LeckmichamArsch Gefühl. Kennt ihr das?
Da denke ich mir: Fuck it! Fuck it all! Warum sollte ich mich so wegen meiner Figur stressen?! Nimm dich wie du bist! Du bist schön! Blablabla!
Doch dann schaue ich mir meinen Bauch und meine Oberschenkel an und ich bin damit einfach nicht zufrieden! Die mag ich nicht. Sonst ist ja alles ganz ok.

Oh ja, jetzt wird sich so manch einer denken (vor allen Dingen die männlichen Leser): Die Weiber mit ihren Problemen!
Andere wiederum: Die hat Luxusprobleme! Kennt die auch wirkliche Probleme?!

Na sicher habe ich auch andere Probleme und renne nicht den ganzen Tag mit solchen Gedanken im Kopf rum. Aber das ist nun mal so ein Frauending und das lässt sich auch nicht oder nur schwer ändern!

Es läuft gerade gut, das gefällt mir und freut mich!
Wenn ich das jetzt durchhalte, bin ich vielleicht sogar echt stolz auf mich! ^^


Weiterlesen »

Montag, 2. Mai 2016

Sportmuffel oder Fitnessguru?

1 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Kennt ihr diesen Blogpost noch?
Das war gestern genau vor einem Jahr. Da war meine Motivation also ähnlich wie jetzt.

Und jetzt kommt mein Resümee.
Ich habe bereits nach ca. einem Monat das Joggen wieder aufgegeben. Was der Grund war? Irgendeiner wird mir schon eingefallen sein.
Ich kann mich leider nicht mehr daran erinnern, ob das auch die Zeit war, als ich öfter schwimmen ging.

Dann wurde es still um meine Sportmotivation und Attitüde.
Gegen Ende des Jahres bin ich nochmal joggen gewesen, das war's dann aber auch schon.

Nun werde ich aber nicht jünger, sondern immer älter. Wie das nun mal so der Lauf der Natur ist und somit auch ganz unausweichlich.
Und so kenne auch ich die Zeit, die rinnt.
Ich bezeichne mich nicht als dick, aber ich habe eben an so mancher Stelle ein wenig zu viel drauf. Und das stört mich!
Sicher, ich bin keine 15 Jahre mehr, das ist mir bewusst! Dass alles langsamer arbeitet und der Schwerkraft erliegt, ist mir auch bewusst.
Doch nun möchte ich dem entgegenwirken! Je länger ich diese Chance ungenutzt lasse (diese Chance, dass ich jetzt noch einigermaßen motiviert bin in meinem Alter) und ich Zeit verstreichen lasse, desto schwieriger wird es!

Doch nur abends keine Süßigkeiten mehr reinzustopfen bringt es eben nicht!
Es muss einiges dafür getan werden!
Punkt 1: Sport
Punkt 2: Ernährungsumstellung

Alles keine Geheimnisse und bekannt. Doch mit beiden Punkten habe ich so meine Probleme...
Ich bin wohl eher der Sportmuffel. Ich bin mehr der chillige Typ und nur selten für körperliche Betätigung zu animieren. Lieber schaue ich mir Sport im TV an, als dass ich mich selbst bewege.

Damit soll nun Schluss sein! Seit vier Wochen jogge ich nun. Die erste Woche konnte ich sogar noch mit 3x joggen aufwarten. Woche zwei und drei 1x und nun bin ich bei Woche vier. Da geht sicher nochmal.
Immerhin vier Wochen! Und immerhin 1x die Woche! Ich bin ein ganz klein wenig stolz auf mich!
Jetzt muss ich das nur noch auf die Reihe kriegen, auch bei etwas schlechterem Wetter zu joggen. Denn, wie sagt Frau Mama so schön: es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung!
Und recht hat sie, die Mama!

Da kommen wir auch schon zu Punkt 2. Und das ist auch noch so ein Hindernis für mich.
Ich mag manche Dinge einfach zu gerne essen! Abends die Chips, die Nussschoki, nachmittags das Stück Kuchen oder auch mittags mal eine Pizza. Ich mag kochen nicht! Ich würde am liebsten jeden Tag einen Kuchen, Cupcakes, Whoopie Pies oder ähnliches backen. Aber kochen? Echt nicht mein Ding!
Warum? Weil mir die süßen Dinge einfach mehr schmecken. Das war schon, als ich klein war so.

Ich muss zugeben, gesund ernähre ich mich wirklich nicht! Schande!
Doch das gehört unweigerlich zusammen, die Sache mit dem Abnehmen, fit werden und so.
Also habe ich mir einen Essensplan für ein paar Tage geschrieben. Mit, für mich, leckeren Rezepten, die schnell und einfach gehen. Eingekauft, gekocht und für den nächsten Tag aufgehoben.
So der Plan nun für die nächste Zeit.

Bis jetzt klappt noch alles, aber ich mache das ja auch noch nicht wirklich lange.
Meine Motivation hält noch an! Und das ist gut so! Morgen wird wieder für die nächsten Tage eingekauft, damit ich wieder vorkochen kann.

Damit ich bis zum August hin meinen kleinen Schwabbelbauch und meine strammen Oberschenkel reduziert habe und glücklich in die Badesaison starten kann!

Wie sind eure Erfahrungen zum Thema abnehmen und Sport treiben?
Sportmuffel oder Fitnessguru?


Weiterlesen »

Sonntag, 1. Mai 2016

Tablet-Kissen und viele Beanies

0 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Yeah, ich war mal wieder richtig Näh-fleißig! ^^
Und gleich vier nähtastische Sachen sind entstanden: ein Tablet-Kissen und drei Beanies.

Ich bin direkt ein wenig überrascht von mir selbst, dass ich so viel auf einmal gemacht habe!
Reicht es mir doch oft auch, wenn ich trennen muss. Und das kam heute auch vor. Der Nahttrenner, des Hobbyschneiders bester Freund!

Zufrieden bin ich sogar mit den Ergebnissen, besonders von dem Tablet-Kissen.
Die tolle Anleitung dazu habe ich auf Steffi's Blog Kreativ oder Primitiv gefunden.
Eine super gut zu verstehende Anleitung, sogar für so Anfänger wie mich!

Und die Anleitung für das Wende-Beanie habe ich auf youtube von Alive for Fashion.
Auf ihrem Kanal findet ihr weitere tolle Bastel- und Nähanleitungen. Einfach mal reinschauen!

Und so bekommt bald jemand ein Paket zugeschickt. Jedoch muss noch was genäht werden, das Paket soll ja gut gefüllt sein! ^^

Bleibt kreativ, ihr Lieben!



Weiterlesen »

Dienstag, 26. April 2016

An Pause kannste später denken!

1 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Gehet hin und (ver)mehret euch!
So ähnlich geht es mir derzeit mit den Nähstoffen! Es ist Wahnsinn, wie viele Stoffe und so toller Qualität und mit so schönen Mustern meine Tante hatte!
Vieles davon musste ich leider bereits wegschmeißen, wobei mir das Herz schon ein wenig schmerzte!
Aber es sind auch noch so viele gut erhaltene Stoffe dabei! Diese wandern jetzt peu a peu in meine Waschmaschine und anschließend in den Trockner, um diesen Gestank loszuwerden. Zumindest weitestgehend und so, dass ich sie in meinem Nähzimmer lagern kann.

Sogar in Oma's Kleiderschrank verbarg sich so manch schöne Bettwäsche, die jetzt ein neues Dasein als Nähstoff fristen kann! ^^
Eigentlich sollte ich jetzt loslegen und ganz viel kreatives herstellen und nähen, doch genau dafür bleibt mir jetzt keine Zeit!
Das Haus muss ausgeräumt werden und das sollte nun mal so zügig wie möglich vonstatten gehen!

Aber gerne würde ich mit den Stoffrestchen kleine Täschchen machen, den ein oder anderen Wendebeutel oder auch einfach mal wieder einen neuen oversized Shrug!

Ich muss mir jetzt sowie so noch was richtig Tolles einfallen lassen, hatte doch erst meine liebste Claudi Geburtstag und ich hatte es irgendwie total verplant!
Aber eine kleine Idee habe ich schon! ^^

Und auch das kleine Geschenk für Frau Mama am Muttertag möchte noch fertig gemacht werden!
Ah, aber wo ich gerade daran denke: ich muss mir noch einen Stickfuß für die Nähmaschine besorgen!
Denn die Idee, einen Jutebeutel mit der Hand zu besticken habe ich dann doch wieder über Board geschmissen. Hahaha, das ist einfach zu krass viel Arbeit!

Ich lasse mich jetzt noch ein wenig von all den tollen Nähprojekten im Netz inspirieren und wünsche euch eine gute Nacht!


Weiterlesen »
 
Sabrina | Sweetalistic