Freitag, 31. Oktober 2014

Creativity against boredom

0 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Was macht man, wenn einem langweilig ist? Man nimmt die Näh- oder Häkelnadel in die Hand und ist kreativ. Weihnachten steht ja auch bald vor der Tür. Lieber früh beginnen und sich um Geschenke kümmern, damit es hinten raus nicht wieder stressig wird. Was sich wahrscheinlich eh nicht vermeiden lässt, weil ich nun mal so bin.
So gibt es einiges kreativ-selbstgemachtes: Eulen, Erdbeeren, Feen und Füchse. Vielleicht auch das ein oder andere Eingemachte.
Auf geht's also, da muss noch eine kleine schlaue Eule fertig gestellt werden.

Und die Halloween-Bäckerei? Noch hat mich die Muse nicht gepackt. Etwas kleines wird es aber wohl geben, da sich mein Kleiner sicher freut, wenn er Abends noch ein wenig schlemmen kann!

Gibt es bei euch leckeres Essen zu Halloween? Zelebriert ihr diesen Brauch? Oder erschreckt ihr die Kinder mit fiesen Masken, wenn sie bei euch klingeln?

Später gibt es dann vielleicht noch ein paar Fotos der Leckereien.
Jetzt erstmal etwas ältere Fotos, da ich mich ja schon fertig gemacht habe für Halloween: Zombielook!


Weiterlesen »

Donnerstag, 30. Oktober 2014

So sing it all away

0 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Es ist doch wirklich zum Mäuse melken!!! Regelrecht zum Ausflippen!
Da hat man frei und natürlich ist man krank! Was denn auch sonst, man hat ja sonst nichts zu tun!!!
...
Aber da hilft jetzt all das Jammern nichts!

Morgen ist Halloween. Die einen mögen es, die anderen hassen es. Über diesen Brauch lässt sich streiten, kommt er doch auch ursprünglich gar nicht aus Deutschland und warum dann auch mitmachen bei all dem Gegrusel!?
Ich bin im Zwiespalt. Einerseits halte ich auch von all dem nichts, artet das alles doch nur in Konsum aus. Doch andererseits mag mein Sohn Halloween und für mich ist es ein toller Grund mal etwas außergewöhnliches zu backen! Nicht immer die gleichen Kuchen, sondern Eulen-Cupcakes oder auch süße Spinnen auf Zitronenkuchen. Hier geht's lang zum Post mit den Halloween-Leckereien.
Das hat Spaß gemacht, die Kinder haben gestaunt und natürlich hat es geschmeckt!
Auch morgen möchte ich etwas lecker-gruseliges zaubern!
Da gibt's vielleicht eine stieläugige Zottel-Monster-Torte oder mordslustige Apfel-Gebisse. Vielleicht auch Dracula Cookies mit Biss, einäugige Alien-Muffins oder doch lieber Frankensteins Monsterkuchen.
Mal sehen, da werde ich wohl morgen spontan sein und einfach drauf los backen, wenn ich denn auch die Kraft dafür finde.

Und mit unserem geplanten Stammtisch wird's dann auch nichts. Heul, heul!

Weil ich derzeit eher wie ein Zombie aussehe, gibt's die süßen zwei Miezen Leni und Minnie. Ja, so heißen die zwei Mädels nun. Katzen sollen ja auf Namen mit einem i am Ende besser hören.

Ich wünsch euch einen gemütlichen Abend!



Weiterlesen »

Mittwoch, 29. Oktober 2014

The best way to have a good time - have friends!

0 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Ein Thema, über das ich immer wieder gerne schreibe, sind Freunde.
Vor ein paar Wochen haben wir uns endlich mal wieder mit ein paar Freunden, die wir nur sehr selten zu Gesicht bekommen, getroffen. Selbe Zeit, selber Ort. So kann man es sagen, nur diesmal wurde die Runde um eine weitere Person erweitert.
Und ich sag euch, so viel wie an diesem Abend, habe ich schon lange nicht mehr gelacht! Es war herrlich amüsant und unterhaltsam!
Mag sein, dass es an diesem Abend viel um "die Neue" ging und diese das Anfangs nicht so witzig fand wie wir anderen, aber auch sie hatte ihren Spaß und letztendlich hatte sie wohl am meisten von diesem Abend.
Die Geschichte kann ich euch leider nicht in Details erzählen, aber so viel sei gesagt, es ging um einen jungen Mann.
Unsere Runde hat auch super harmoniert und so haben wir beschlossen, regelmäßig zu einer Art Stammtisch zusammenzukommen.
Jetzt muss ich nur noch so ein Tischschild oder ähnliches besorgen, auf dem "Stammtisch" steht. Am besten noch mit einem Glöckchen, um die Runde einzuläuten. Das wäre es doch!
Ich freue mich jetzt schon auf den 31. Oktober (oder auch 1. November?), dann ist es nämlich wieder soweit!


Weiterlesen »

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Foodboard makes it yummy!

5 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Heute gibt's das erste, nachgemachte Foodboard Rezept: Expressauflauf mit Feta und Tomaten
Meist muss mittags fix ein Essen zubereitet werden, da der Hunger schon recht groß ist.
Foodboard habe ich über Facebook entdeckt, durch die Empfehlung einer Freundin.
Und ich muss sagen, ich bin begeistert!

Warum gerade Foodboard, gibt es doch eine Menge anderer Rezeptseiten im Netz?
Ich kann es nicht genau sagen, warum ich diese Seite mag. Die Rezepte sind verständlich geschrieben, immer ein Bild des Gerichtes dabei und die Zutatenliste übersichtlich.
Durch meinen täglichen Besuch auf Facebook, bekomme ich immer die neuesten Rezepte somit mit und man bekommt sofort Appetit.

So war der Auflauf wirklich schnell gemacht und schmeckte auch wirklich gut!
Ich versuche mich nun mal an ein paar der gespeicherten Rezepte und ich werde euch sicher davon wieder berichten.



Weiterlesen »
 
Sabrina | Sweetalistic