Dienstag, 31. März 2015

Secondo giorno

30. März
An unserem ersten, richtigen Tag am Gardasee sind wir erst gegen 9 Uhr aufgestanden. Das ist dann wohl die Stoßzeit zum Frühstücken, da dort alle Gäste des Hotels zusammen kommen.
Merke für den nächsten Tag: früher aufstehen und eher zum Frühstücken gehen.

Anschließend haben wir uns auf den Weg nach Arco gemacht. Hier sind wir  den kleinen, mühsamen Weg zur Burg hinauf angetreten. Aber es war es wirklich wert, denn die Aussicht dort ist herrlich und auch die Überbleibsel der Burg sind sehr faszinierend und interessant! Obwohl, auch der Aufstieg war schon so toll, durch die ganzen Olivenbäume!

Nach dem Abstieg haben wir uns erstmal ein Eis gegönnt und sind noch ein wenig durch die Gassen getigert.

Dann haben wir uns auf den Weg nach Riva gemacht. Leider hatte ich viel zu wenig Zeit, um in noch mehr Läden zu gehen. So habe ich mir lediglich einen Bleistift Rock von United Colors of Benetton gekauft.
Und schon ging es wieder zurück nach Limone. Bevor es zum Abendessen ging, gönnten wir uns in der Happy Hour des Hotels einen Cocktail auf nüchternen Magen  - was sozusagen einer doppelten Happy Hour entspricht ^^
Mit Hunger im Gepäck haben wir uns danach ein Restaurant am Ufer ausgesucht.
Wirklich herrlich wundervoll!





Keine Kommentare:

 
Sabrina | Sweetalistic