Samstag, 7. März 2015

Do it better

Meine Lieben, mal ehrlich, es ist doch jedes Jahr um diese Zeit dasselbe.
Kaum scheint die Sonne und wir denken an luftige Klamotten und den ersten Urlaub in warmen Gefilden, geht auch schon der Stress um die perfekte Figur los.
Ok, vielleicht löst auch noch bei dem ein oder anderen eine bestimmte Serie in einem Privatsender diese Körper-Panik aus (Models, Models, Models) ^^
So, aber es ist nun mal Fakt, dass sich das weibliche Geschlecht bald wieder in luftig-freie Klamotten schmeißen wird.
Und was soll Frau jetzt machen? Sie strengt sich an, joggt wieder kilometerweit, achtet auf ihre Nahrungsaufnahme, meldet sich im Fitnessstudio an oder beginnt mal wieder eine Diät.
Wie so oft.
Und was bringt es? 
Freude macht das meist alles nicht.
Aber: wer schön sein will, muss leiden!
Es ist wohl ein Fünkchen Wahrheit daran.
Und so leiden wir, wir schwitzen, hecheln, verzichten, strampeln, pressen, dehnen, joggen und stemmen.
Alles für die Figur!
Spätestens im Winter ist dann wieder alles für den Allerwertesten (der dann meist wieder etwas mehr wird zu dieser Jahreszeit - Plätzchen, üppiges Essen) und nächsten Frühling beginnt der ganze Spaß wieder von vorne.
Müssen wir uns das wirklich antun? Und für wen machen wir das eigentlich? 
Für uns selbst, wirklich? Sicher auch, denn uns gefallen die Röllchen am Bauch nicht, der hängende Popo unter dem Bikinihöschen ist auch nicht schön anzusehen oder auch die etwas-mehr Oberschenkel, die uns daran hindern, die extra schmale Röhrenjeans zu tragen.
Aber auch ein wenig machen wir es für die anderen. Es ist doch einfach schön zu hören, wie schlank man doch aussieht, wie straff der Bauch, trotz vier Kindern, die Oberschenkel so rank und schlank.
Hach, Komplimente.... fishing for compliments?
Das ein oder andere kleine Kompliment hört doch jede Frau gerne, das kann nun wirklich keiner abstreiten.
Und so ist die Sommer-Figur auch ein wenig für die anderen, dann können se staunen und bewundern.
Ob wir unseren gut ausgeklügelten Sport- und Ernährungsplan nun aber eisern und mit Disziplin umsetzen, das sei mal dahingestellt ^^
Es würde ja schon nicht schaden, jetzt, da das Wetter von Tag zu Tag schöner und wärmer wird, einfach mal wieder raus zu gehen. 
Hoch mit dem Popo von der Couch und raus in die Natur. Vielleicht noch einen Apfel im Gepäck und schon sind wir auf dem besten Weg ein klein wenig Gutes für uns zu tun.


1 Kommentar:

Maria luisa hat gesagt…

voglia di primavera con questo bel vestito.

 
Sabrina | Sweetalistic