Dienstag, 29. März 2016

Everytime a pleasure

Langsam geht es bergauf und ich werde gesund.
Warum ich werde sage? Weil ich mich noch nicht zu 100 % ganz fit fühle. Irgendwie fehlt mir noch das Quäntchen Ganz.

Gestern bekam ich Besuch von einer alten Freundin aus Studienzeiten. Ich glaube, es ist sicher schon über zwei Jahre her, dass wir uns gesehen haben.
Da steht zwar eine mir bekannte Miesch, aber ihr Stil hat sich geändert und dann steht da ein hübsches Mädel vor mir ^^

Die Freude war groß und so habe ich ihr gleich mal Nutella-Apfel-Crumble serviert. Lecker!
Wir hatten uns genügend zu erzählen und es wurde echt nicht langweilig!
Und schon haben wir unser nächstes Treffen geplant! Vielleicht klappt's ja schneller als gedacht und wir sehen uns schon am Wochenende! Ich würde mich freuen! ^^

So kamen wir gestern auch zum Thema Erziehung, weil sich mein Sohn natürlich auch blicken lies.
Sie stellte fest, dass er wirklich nett und höflich sei. Und so habe ich ihr meine Standpunkt dargelegt, auf was es mir in einer Erziehung ankommt und was für mich wichtig ist.
Höflichkeit, Freundlichkeit, Regeleinhaltung, gepflegte Ausdrucksweise, Tischsitten.
Doch diese (und noch einiges mehr) ist mir nicht nur in der Kindererziehung wichtig und ich lege wert darauf, auch von Freunden erwarte ich so etwas.

Ich erwarte ein Danke, wenn ich etwas verschenke oder ich etwas für den anderen mache, ich möchte gegrüßt werden (selbstverständlich, oder?!).
Ich habe immer ein offenes Ohr für meine Freunde, aber ich möchte nicht nur vollgesülzt werden.
Ich helfe, ich erwarte aber dann auch einmal Hilfe, wenn ich es vielleicht einmal brauche. Das beruht auf Gegenseitigkeit, oder? Würde ich schon sagen!
Freundschaft ist, kurz gesagt, ein Geben und Nehmen!
Ich versuche meine Freunde wirklich zu unterstützen und für sie da zu sein. Es gibt aber auch Momente und Zeiten, da habe ich einfach keinen Bock. Weil ich einfach nicht mag. Da hasse ich es, wenn man eingeschnappt ist wie ein kleines Kind. Wir sind erwachsen!
Ich liebe aber auch den Meinungsaustausch und Diskussionen. Man muss sich nicht immer einig sein. Das ist völlig normal. Und auch ok.
Kleine Streitereien dürfen auch sein. Baut Spannungen ab.
Ebenso darf es sein, dass man sich vielleicht mal länger nicht sieht, aus welchen Gründen auch immer. Manchmal muss das eben sein.

Ich weiß nicht, was ich noch alles vergessen habe aufzuzählen. Erinnert mich an Wichtiges! Falls ich noch etwas hätte erwähnen sollen.

Über dieses Thema kann ich immer wieder schreiben. Dazu gibt es immer wieder was zu schreiben oder berichten und sind es einfach nur amüsante Geschichten über Freundschaft.


Keine Kommentare:

 
Sabrina | Sweetalistic