Mittwoch, 29. April 2015

Maybe it's a long way

Wir (ich rede hier von mir) versuchen wieder einmal etwas für die Fitness und das hübsche Körperbild zu tun.
Nicht mehr lange, dann ist es wieder so warm und die Freibad Zeit steht an. Und dann wollen wir so hinaus?
Ja, verdammt nochmal! So sind wir nun einmal! Und verdammt nein, wir sind keine Hungerhaken-Models! Wir akzeptieren uns so wie wir sind - äh, nicht!

Leider ist es jedes Jahr dasselbe!
Kaum wird es draußen ein wenig wärmer, bekommen Frauen Panik, dass sie ja eigentlich noch überhaupt nicht Bikini-tauglich sind.
Und schwupp, es wird Sport gemacht. Rauf aufs Rad, rein ins Fitness Studio oder ähnliches.
Und wie lange? Das bekommt nicht einmal jemand mit, so schnell ist auch wieder Schluss damit.

Ich könnte lachen, wäre ich nicht selbst von diesem Phänomen betroffen ^^
Und so steht bei mir joggen auf meinem kleinen (klitzekleinen) Fitness Plan.
Tadaaa, ich habe heute damit begonnen und meine ersten paar kleinen Kilometer hinter mich gebracht.
Gut so ein Ipod. Der speichert meine Laufeinheiten. Kilometer, Zeit, Kalorienverbrauch, etc. Echt eine gute Sache, so sehe ich immerhin was ich so gelaufen bin. Spornt mich dann doch ein wenig an und ich bin etwas motiviert.

Morgen steht BBP (Bauch-Beine-Po) auf dem Plan. Zuhause. Ganz bequem. Oh weh, das ist es, das Wort: bequem.
Von dieser Bequemlichkeit möchte ich ja eigentlich weg. Eigentlich.
Und am Freitag wieder eine Runde joggen? Ich weiß ja nicht...

Heute fühle ich mich jedenfalls gut! Jetzt, da ich mal wieder meinen Allerwertesten hoch bekommen habe und doch mal etwas sportliches gemacht habe!


Keine Kommentare:

 
Sabrina | Sweetalistic