Sonntag, 2. August 2015

Zupfkuchen-Cupcakes mit Quark

Über ein halbes Jahr ist es nun her, dass ich gebacken habe!
Das ist schon eine verdammt lange Zeit, bedenkt man, dass ich wirklich gerne backe und oft in der Küche stand.
Und dann hatte ich irgendwann nicht mehr so Lust zu backen.
Doch diese Phase ist jetzt erstmal vorbei, jetzt kann es wieder los gehen!
Mag es wohl auch daran liegen, dass ich frei habe und die Stephie mir nun schon seit einer Zeit in den Ohren liegt, ich solle doch mal wieder backen ^^
Nun hab ich sie ja wieder, meine Muse fürs Backen!
Und wenn die Cupcakes dann noch in so süßen Reh und Fuchs Förmchen daher kommen, dann macht es gleich doppelt Spaß!

So gibt es zum Auftakt der Backerei Zupfkuchen-Cupcakes mit Quark.

Zupfkuchen-Cupcakes mit Quark

Zutaten (für 12 Stück)

100 g Butter
100 g Zucker
2 EL Kakaopulver
150 g Mehl
1 TL Backpulver
2 Eier
100 g Zucker
100 g zerlassene Butter
200 g Magerquark
1/2 P. Vanillepuddingpulver
Papierförmchen für das Blech

1 Den Backofen auf 175°C (150°C Umluft) vorheize. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Aus den ersten 5 Zutaten einen Mürbeteig kneten.
2/3 des Teiges gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und am Boden fest andrücken. Das andere Drittel beiseitestellen.

2 Die Eier schaumig schlagen, Zucker und Butter dazugeben, zuletzt Magerquark und Vanillepuddingpulver unterrühren, bis eine glatte Masse ensteht. Die Quarkmasse gleichmäßig auf die Förmchen verteilen.

3 Den restlichen Mürbeteig in Stücke zupfen und auf der Quarkmasse verteilen. Auf der mittleren Einschubleiste etwa 25 Minuten backen, danach auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.
Bon appétit

Keine Kommentare:

 
Sabrina | Sweetalistic