Mittwoch, 30. September 2015

Dear future husband,...

Wenn mir auch derzeit meine Katze wirklich ständig im Kopf rumschwirrt, so gibt es heute mal wieder etwas anderes zu lesen.
Wir wollen ja deshalb nicht ganz depri sein! Außerdem wird jetzt mal eine Zweitmeinung eingeholt.
Abwarten!

Und so komme ich zu meiner kleinen Wochenend-Geschichte.

Am Sonntag Abend traf ich mich mal wieder mit Ingo. Wir hatten uns dazu entschlossen essen zu gehen. Grieche.

Ein Platz für zwei. Wir hätten gerne eine kuschelige Ecke! ^^

Der nette Kellner führte uns also wirklich ins letzte Eck, der Strahler über dem Tisch kaputt und nur eine Kerze auf dem Tisch. Richtig kuschelig also.
Wir bekamen irgendwann unser Essen, hatten wirklich viel zu lachen (immerhin haben wir uns schon länger nicht mehr gesehen und somit viel zu erzählen) und das Essen hat auch echt geschmeckt.
Als wir dann zahlten (ich wurde eingeladen) und unseren Ouzo getrunken hatten, kam der Kellner plötzlich mit einem Teller.
Er stellte uns den Teller auf den Tisch und ich war erst mal leicht perplex. Ein Dessert, eine Art Pudding oder so, zwei Gabeln, nett angerichtet eben.
Für uns zwei?!?!

Ingo, du hast jetzt aber nicht Nachtisch für uns bestellt?!
Nein, hab ich nicht!
Echt jetzt?
Nein, wirklich nicht! Ich war jetzt selbst ein wenig verwirrt! Aber es scheint so, als wäre unser Date gut gelaufen!

Hahahaha! 
Also, wir hatten kein Date, aber egal! Es gab Nachspeise umsonst! ^^

Anschließend schlenderten wir noch ein wenig durch die Stadt und unterhielten uns über Beziehungen. Männer und Frauen im Allgemeinen.
Dieses Thema kann gar kein Ende finden!

Wie stellen wir Frauen uns nun den perfekten Partner?
Wollen wir, dass er uns die Tür aufhält? Finden wir es gut, wenn er im Restaurant zahlt?
Generell ja.
Wir wollen natürlich keine Schleimer. Wir wollen, dass es selbstverständlich ist. Es soll nicht gespielt und gezwungen sein.

Leider musste Ingo auch schon selbst erleben, dass er blöd angemacht wurde, wenn er die Tür aufhielt oder beim Essen zahlte. Richtig fies sind die Mädels da geworden.
Dann fühlen wir uns dann doch wieder unserer Emanzipation beraubt.
Und eigentlich stehen wir doch viel mehr auf Arschlöcher.
Solche Typen ziehen Frauen magisch an, sie fallen drauf rein, hängen ihnen ewig lange nach und kommen einfach nicht davon weg.
Und letztendlich schimpft doch jede über diese Sorte Mann.
Die sind doch auch eigentlich gar nichts. Nichts was wir dauerhaft wollen. Nichts für die Zukunft.
Und so plant nun mal jede Frau.

Aber deswegen wollen wir trotzdem keinen Gentleman.
Vielleicht auch, weil wir einfach nicht glauben können, dass es auch noch wirkliche Gentlemen gibt und die meinen es wirklich so. Die sind so nett und zuvorkommend, hören zu, sind vielleicht auch noch witzig und klug.

Oder vielleicht schreckt uns dieser Typ Mann auch ein wenig ab. Vielleicht weil wir denken, dass er es uns zu sehr recht macht. Er nicht auch mal seine eigene Meinung vertritt, einfach zu nett ist.

Egal wie, uns Frauen kann Mann es sowie so nicht Recht machen! Merkt euch das einfach, dann wird alles gut! ^^







Kommentare:

Ingo hat gesagt…

War ein super lustiger Abend !
Aber nett, höflich und zuvorkommend zu sein heisst ja nicht, dass man nicht auch seine eigenen Ansichten und Meinungen haben kann, die man vertritt ! ;)
Ihr Frauen schaufelt euch einfach gern selbst euer Grab und beschwert euch dann (bei den Netten), dass ihr in selbigem sitzt :P

Suvarna Gold hat gesagt…

knutscha zurück :) ich hatte es ja gesagt ^^ danke nochmals für die kleine süße box! hast total meinen stil geftroffen.



Claudia Caulfield hat gesagt…

Kittins ♥

Like the discription of the blog "The elctric cats on their way to mars" thats fun! Hah ♥

Cheers, Claudia http://thewhiteprint.blogspot.com/

All4 Barbie hat gesagt…

Hello from Spain: i like your dress. Interesting reflection. A good choice.. Keep in touch

 
Sabrina | Sweetalistic