Freitag, 1. Januar 2016

The first day of my life... äh, of the year

Wow, es war gar nicht so schlimm, wie vielleicht mancher dachte.
Es ist auch gar nichts passiert. Nichts Spannendes. Nichts Aufregendes. Nichts Ungewöhnliches.
Komisch.
Tja, gewöhnt euch an die Enttäuschung! Ich muss es ja auch.

Das Jahr 2016 hat begonnen und es ist noch nichts weltbewegendes passiert.
Woran mag das wohl liegen?!

Ich habe mir keine guten Vorsätze vorgenommen. Ist doch alles Pfiffkäse und Blödsinn!
Lieber würde ich doch jetzt schon den Urlaub für dieses Jahr planen!
Doch auch hier heißt es: eins nach dem anderen!
Ich habe schon wieder viel zu viel auf meiner Wunschliste stehen. Aber eigentlich ist das ja nichts Schlechtes. Denn Träume und Wünsche darf man ja wohl noch haben!

Das Jahr 2015, die letzten Tage einfach, waren wirklich schön! Das lag auch viel an den Freunden, die ich gesehen habe und mit denen es immer mega Spaß gemacht hat. Ob das Pizzaessen bei uns, die Überraschungsparty (so überrascht war er ja nicht und ok, ich gebe es zu, ich habe es verraten....) oder auch Silvester, diese Zeit mit den Besten ist einfach toll! ^^

Auch gestern war, wenn auch nicht spektakulär, ein gemütliches Silvester!
Ich habe Single Malt Whiskey für 68 € getrunken! Leute, wer kauft sich sowas Teures?!?!
Es gab lecker Essen, wir haben Spiele gespielt und diesmal sogar Film geschaut.
Wie immer war es mir eine Freude, mein lieber Ingo! ^^

Auf also ins neue Jahr!





Keine Kommentare:

 
Sabrina | Sweetalistic