Freitag, 10. Juli 2015

Gimme all you got and more

Die Sache mit der Mode ist ein ganz komisches Ding.
Ich kann mich noch gut erinnern, als ich mit 14/15 Jahren diese spitzen Schuhe trug, mit dünnem Stöckel, Reißverschluss innen.
Oder noch ein paar Jahre davor. Die Buffalo Tower Treter. Könnt ihr euch daran noch erinnern?
Diese extrem hohen Plateauabsätze. Es gab (und gibt?) sie in 10, 15 oder sogar 30 cm Höhe.
Ich hatte damals die 10 cm Variante, da ich (würde ich jetzt mal so behaupten) zu eine der Ersten (wenn nicht DIE Erste ^^) zählte, die solche Treter trug und die höheren erst ein klein wenig später in den Läden waren. Und sowas hab ich in der Schule getragen!
Ich muss ja wahnsinnig gewesen sein!
Dann kamen die spitzen Stiefeletten, die ich in beige und schwarz hatte und echt gerne und oft trug. Lange. Irgendwann dann nicht mehr.
Damals waren auch noch Schlaghosen In. Ich trug gerne Boot Cut, in Satin und allen möglichen Farben. Davon habe ich sogar noch Fotos!
Ich war schon auch irgendwie crazy!

Und jetzt?
Jetzt trage ich wieder spitze Schuhe, trage Oma's Lederstiefel, Klamotten meiner Mom aus den 80ern.
Ich will damit sagen, dass eigentlich nicht wirklich irgendetwas Mode ist oder In, es ist doch letztendlich nur wichtig, was dir gefällt! Worin du dich wohl fühlst, das ist Mode!
Denn wenn du dich in deinem Teil wohl fühlst und das auch selbstsicher trägst, dann ist alles Mode, wenn du es nur mit Liebe und Stolz trägst!

Sicher, wir lassen uns alle vom TV, Freunden, Zeitschriften oder auch dem Internet beeinflussen.
Wir sehen hier tolle Schuhe an dem Model, die Freundin trägt ne lässige Hose.
Zuerst sind wir vielleicht auch gar nicht so begeistert oder überzeugt davon, doch je länger du das Teil dann siehst, schwupp, und schon brauchst du es auch. Oder magst es zumindest.
So ging es mir mit Röhrenjeans. Meine erste Röhre versuchte ich bei einer damaligen Freundin zu probieren. Mit der Betonung auf versuchen! Sie hatte Gr. 32 und ich 34/36. No way! Also konnte ich mir ja nicht wirklich ein Urteil darüber bilden, wie mir diese Hose steht.
An ihr sah sie jedenfalls gut aus!
Und irgendwann später, zuhause, hab ich dann im Internet ein wenig geschaut. Dann habe ich mir meine erste Röhrenjeans von Mng auf ebay ersteigert.
Und seither ist unsere Liebe (die zu skinny Jeans) zueinander ungebrochen! ^^


Keine Kommentare:

 
Sabrina | Sweetalistic