Freitag, 26. August 2016

Jede Schwäche macht das Leben lebenswert!

Mit Freunden zu telefonieren macht immer wieder Spaß!
So möchte ich ein aktuelles Gespräch zum Anlass dieses Blogposts verwenden.

Diesmal ging es um das Thema Verzicht.
Verzicht auf Dinge, die man doch eigentlich gerne macht, die einem Freude bereiten oder Spaß machen.
So finde ich es total gemütlich und sozial, abends mit Freunden ein Feierabend Bierchen zu trinken.

Gerade mit dem Projekt Hausabriss und Renovierung hier und da ist es einfach schon zur Gewohnheit geworden unseren Tag am Feuer mit einem Bier (wahlweise auch Lillet) ausklingen zu lassen.
Das Thema Sucht lasse ich hier jetzt außen vor, denn darüber habe ich ja erst vor einiger Zeit geschrieben.

Was mich nach diesem Telefonat beschäftigt hat war die Frage, ob es denn gut uns sinnvoll ist, wenn wir gar keine Laster in unserem Leben haben, denen wir frönen.
Ich rauche nun seit fast zwei Jahren nicht mehr. Was sicher auch eines der besten Dinge war, was ich seit langem für mich gemacht habe! Denn gesundheitlich war es wirklich nötig!
Also ein Laster weniger in meinem Leben.
Doch ganz lasterlos bin ich ja nicht. Ich habe mein "Feierabend-Bierchen".
Und ist es wirklich erstrebenswert, all seinen Lastern zu entsagen? Es wäre doch ein Stück freudloser unser Leben. Etwas nicht mehr zu machen, was uns doch eigentlich Spaß gemacht hat.

Ich bin froh darüber, dass ich nicht mehr rauche, doch dem Alkohol werde ich nicht Goodbye sagen! Solange ich nicht täglich stockbesoffen rum eiere und auch einfach einen oder mehrere Tage nichts trinken kann, sehe ich dabei kein Problem.
Wir haben alle eine Schwäche für etwas, dem wir erliegen, dem wir nicht widerstehen können.
Sei es der Tafel Schokolade, der tollen Handtasche, den Zigaretten, dem ein oder anderen Gläschen Wein.

Wir brauchen solche Untugenden, denn diese kleinen Dinge machen unser Leben ein klein wenig glücklicher, freudvoller und auch lebenswerter!



1 Kommentar:

Neri Fee hat gesagt…

Schön geschrieben, damit sprichst Du sicherlich vielen aus der Seele. Auch mir =) Übrigens super hübsches Outfit, steht Dir!

Neri

 
Sabrina | Sweetalistic