Freitag, 4. Januar 2013

I wish I can carry you in my pocket all day

An Silvester gab es noch diese kleinen Köstlichkeiten und ich möchte euch hier mein Rezept dazu verraten.
Ich habe die Version ohne Rum-Rosinen gemacht. Mir persönlich wäre es sonst ein wenig zu viel des Guten.

Rumkugeln 


Man nehme:
  • 100 g Butter
  • 100 g gesiebter Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 300 g geriebene Schokolade
  • 3 EL Rum
  • 150 g Schokostreusel zum Wälzen
  • Pralinen-Förmchen
  • Eventuell 125 g Rum-Rosinen oder Schokostückchen
Butter schaumig rühren und nach und nach Puderzucker, Vanillin-Zucker, geriebene Schokolade und Rum unterrühren.
Zuletzt evtl. die Rosinen oder die Schokostückchen hinzufügen.
Die Masse eine Zeit lang kalt stellen (damit sie etwas fester wird und sich besser bearbeiten lässt).
Kleine Kugeln daraus formen und in den Schokostreuseln wälzen, z. B. in einer Untertasse.
Die fertigen Rumkugeln in die Pralinen-Förmchen geben und kühl aufbewahren.

Bon appétit!


Kommentare:

freesia hat gesagt…

Yummie! this look amazing! I will try this!
Freesia

Tanja hat gesagt…

Was für eine süße Idee! Ich verschenke auch gerne selbst gebackenes, zu Weihnachten zum Beispiel gebrannte Mandeln :)

Liebe Grüße
stnnr.blogspot.de

mardehappylidad hat gesagt…

Lovely boots! =)

mardehappylidad.blogspot.com.es

Mimi hat gesagt…

ooooh, this looks delicious! :)

<3, Mimi
http://whatmimiwrites.blogspot.com/

Francesca Romana Capizzi hat gesagt…

Ooooh so yummy!!
Don't Call Me Fashion Blogger
Facebook
Bloglovin'

the chilicool hat gesagt…

Looks delicious !!!!

Alessia
THE CHILI COOL
FACEBOOK
YOUTUBE
kiss

Caro * hat gesagt…

Great post !!

So delicious :)

Yuliya ♥ hat gesagt…

Sympa ce petit look :)
Bisous
Yu'

 
Sabrina | Sweetalistic