Dienstag, 31. Juli 2012

Just a moment pause (by Jassy)

Liebe ist… eine Frage die nur schwer zu beantworten ist.  Für mich ist Liebe das Gefühl von Vertrauen, Wärme und Geborgenheit. Mit dem Partner lachen und weinen zu können und zu Wissen, man kann immer auf ihn bauen. Die Liebe geht manchmal komplizierte und steinige  Wege und nicht immer ist sie gleich zu erkennen. Doch trotz alledem vereint sie meist die richtigen Menschen. So denke ich, erhält man dieses wahnsinnige Glück, dass einem diese Gefühle widerfahren, so sollte man darauf Acht geben, denn in diesem Ausmaß wird man sie nur einmal im Leben spüren. Die schlussfolgernde Frage darauf lautet für mich, wie kann man denn erkennen, dass es die einzigartigen Emotionen sind? Meine persönliche Antwort darauf lautet: wenn man bereit ist, das eigene Leben mit dem Partner zu teilen, mit ihm durch dick und dünn zu gehen, über den eigenen Schatten zu springen und jede auch noch so winzige Kleinigkeit des anderen zu lieben.

Das Problem in unserer Gesellschaft ist oft nur, dass wir diese Gefühle nicht mehr erkennen und wertschätzen. Wir gestehen unserem Partner keine Fehler ein, wir erwarten Perfektion. Und haben nur wenig Verständnis, es sei denn für unsere Fehler und Probleme. Die schnelllebige und moderne Welt gibt uns oft nicht die Möglichkeit einen Moment inne zu halten und zu erkennen, was uns unser Partner eigentlich alles gibt: Kraft, Muse, Motivation, Ausdauer und noch vieles mehr.
Viele schmerzvolle Erfahrungen haben mich gelehrt, die Liebe zu schätzen.


Love is… a question, which is difficult to answer. For me love is a feeling of trust, warmth and security. Laugh and cry with the partner and to know, you could always count on him. Love is sometimes complicated and goes rocky trails and it is not always be noticeable. But despite all this, it usually combines the right people. So I think, you get this insane luck that these feelings happen to you, so you should be wary, because to that extent they will be felt once in a lifetime. The inferential question for me, how can you be sure, that THIS feelings are the unique emotions? My personal answer : if you're willing to share your life with your partner, to go with him through thick and thin, to jump over your own shadow and to love every little thing.
The problem in our society is often just that we don’t recognize these feelings and no longer appreciate. We confess our partner no mistake, we expect perfection. And have just less understanding, except for our mistakes and problems. Because of the fast and modern world
we often have no possibility to hold for a moment and recognize what our partner is doing every day: gives us power, muse, motivation, perseverance and much more. Many painful experiences have taught me to appreciate the love.


Kommentare:

Psycho Cat hat gesagt…

Such a lovely post!

dahi. hat gesagt…

dein blog ist toll.
ich mache im moment eine blogvorstellungs-aktion. vielleicht hast du ja lust mitzumachen. ich denke du hättest gute chancen. 5-10 blogs werden ausgewählt.
http://www.strangenessandcharms.blogspot.de/2012/07/win-blog-presentation.html

lg
dahi

gutscheine zum ausdrucken hat gesagt…

sehr guter Kommentar

 
Sabrina | Sweetalistic