Mittwoch, 2. Mai 2012

You say isn't it hard?

Mein Sohn sagte vor ein paar Tagen zu mir, dass es für die Welt besser wäre, wenn wir alle Kutsche fahren würden. Im ersten Moment hört sich das alles ganz lustig an und ich dachte mir, wie kreativ und fantasievoll Kinder doch sein können. Spinnen wir den Gedanken mit der Kutsche doch mal weiter. Wir fahren Kutsche, sind zu Pferd und zu Fuß unterwegs. Somit gibt es keine motorisierten Gefährte. Wenn wir aber nun auf die gemütlichere Fortbewegung umgestiegen sind, kommen wir folglich auch nicht mehr schnell von A nach B. Unsere Reiseziele beschränken sich eher auf das nächste Dorf. Wir haben nicht Freunde überall. Wir können nicht mal eben hunderte von Kilometern in ein paar Stunden fahren. Wir wären Tage, gar Wochen unterwegs. Folge: der Freundeskreis beschränkt sich auf die jeweilige Stadt/Dorf, in der wir leben und wohnen. Es sind die unmittelbaren Nachbarn, mit denen wir uns treffen, abends grillen oder auch Stadtfeste, wo wir all unsere Freunde treffen. Gemeinschaften würden besser zusammenhalten, eben weil man sich besser kennt. Zu Freunden, die weiter weg wohnen, pflegen wir vielleicht noch Brieffreundschaften. Wir schreiben keine Emails, SMS oder ähnliches, wir schreiben Briefe. Per Hand. Undenkbar, oder?! Die Zustellung der Briefe würde sicher auch um einiges länger dauern, als nur einen Mausklick. Aber ersparen wir uns somit nicht auch eine Menge Stress, so einfach zu leben? Wir können nicht so schnell von Stadt zu Stadt mit dem Auto hetzten, nein. Wir gehen, reiten oder fahren mit der Kutsche (wer sich so eine leisten kann). Es gibt mit Sicherheit weniger Zeitdruck. Die Herstellung vieler Produkte würde wieder manuell geschehen. Nicht in riesen Betrieben am Band, maschinell. Wir würden vielleicht mehr selbst anbauen, Obst und Gemüse. Wir würden die Süße der Früchte intensiver schmecken. So, wie es wirklich schmeckt. Nicht konserviert und mit Geschmacksverstärkern versetzt. Vieles wäre vielleicht einfacher, leichter, stressfreier. Doch auch gibt es nicht nur Positives. Wir haben bei unserem Grillabend gestern diesen Gedanken nur in die mehr positive Seite gesponnen. Ein netter Gedanke wäre es aber allemal.

A few days ago, my son said to me that it would be better for the world if we'd drive a carriage. At first glance, this sounds very funny at all and I thought how creative and imaginative children may be. 
Imagine the following.
We're driving carriages, riding horses or go by foot. Thus, there is no motorized companion. But if we've now migrated to the more leisurely movement, we can't drive quickly from A to B. Our destinations are limited more to the next village. We don't have friends everywhere. We can't even drive hundreds of miles in just a few hours. It would take days, even weeks to arrive. Consequence of the limited circle of friends to the respective city in which we live. There are the immediate neighbors with whom we meet in the evening or we are visiting town festivals, where we meet all our friends. Communities would hold together, just because people know each other better. To friends who live far away, we might write letters. We don't write emails, text messages or something like that, we only write letters. Unthinkable, right? 
The delivery of the letters would certainly take a lot longer. But it maybe saves a lot of stress to live simply. 
Appointment stress isn't impossible, because you don't have a car. We ride horses or take a carriage (those who can afford such one). There is certainly less time pressure. The production of many products would be done manually. Not in huge factories. We'd perhaps grow even more fruits and vegetables. We'll taste the sweetness of the fruits. Not conserved and added flavor enhancers. Much might be simpler, easier, less stressful. But there isn't everything positive. We've woven this thought only in the more positive side. 
A nice thought but it would be all.



Kommentare:

Stephanie hat gesagt…

schönes kleid und ein interessanter gedanke:)

autumn-is-coming.blogspot.com

Siska hat gesagt…

die schuhe sind ja total süß!

leonie fanning hat gesagt…

thanks for ur nice comment .that dress is gorgeous u look beautiful. would u like we could follow each other. kisses from Dublin xx Leo.

Louisa hat gesagt…

Süße Fotos ;)

Liebste Grüße

Marisa Noelle hat gesagt…

Such a beautiful blog you have:) Your dress and beautiful! xx Marisa

Laura hat gesagt…

Ich liebe diese Schuhe (:

http://skyandsand-laura.blogspot.de/

 
Sabrina | Sweetalistic