Dienstag, 17. April 2012

There’s someone here who laughs too hard at everything

Kindererziehung ist wahrlich nicht leicht.
Zahlreiche Literatur von Pädagogen, Psychologen, Erziehern (und ähnlichem) zeigen uns Eltern, wie umfangreich doch das Können sein muss, um die Kinder unbeschadet groß zu bekommen.
Unbeschadet? Psychisch und physisch unbeschadet.
Es stellt Eltern vor zahlreiche Herausforderungen.
Psychischen Schaden kann das Kind nehmen, wenn es nicht bekommt was es will.
Ein weinendes Kind im Supermarkt? Undenkbar. Mit Geschick kann ich mit dem Kind darüber reden, warum das gerade nicht möglich ist ihm all die tollen Sachen im Regal vor der Kasse zu kaufen und es somit milde stimmen.
Ich solle, wie es Bergmann so schön beschreibt, mal nur Frau sein. OK, ich bin Frau.
 Ich solle beim Abendessen einfach mal die Rolle der Mutter ablegen. So so....
Irgendwie verstehe ich das nicht so ganz, oder ich verstehe unsere heutige Zeit nicht.
War es früher nicht viel unkomplizierter?
Gibt es Unstimmigkeiten zwischen dem kindlichen Verhalten und der erzieherischen Vorstellung der Eltern, wird  die "Sache" tot diskutiert.
Vielleicht gibt es einen "runden Tisch"....
Interessant sind diese Büchlein allemal, so unterschiedlich sie auch sind.
Sei es Winterhoff, Bueb oder Bergmann, usw.
Klar, man kann sich auch das ein oder andere für seine eigene Erziehung raus nehmen und umsetzen, aber das Bauchgefühl ist doch immer noch das Beste und sicher nicht falsch.
Groß sind auch wir noch alle geworden, ohne psychisch verkrüppelte Wesen zu sein.

Raising children is certainly not easy. Numerous literature by educators, psychologists show us how extensive the skills must be to get the children growing large. Without prejudice? Mentally and physically unharmed. It provides parents with numerous challenges. Psychological damage can take the child unless it doesn't get what it wants. A crying child in the supermarket? Unthinkable. With some skills you can talk with the child about why that isn't currently possible to buy it all the great stuff and calm it down. I should be only a woman at the dinner, so is it written by Bergmann. OK, I'm a woman.... Somehow I don't understand it or I don't our present times. Wasn't it easier in the past times? Where we were children? Are there discrepancies between the child's behavior and educational presentation, the "thing" is discussed dead. We can make a list for that.... All those books about education are interesting. Sure, you can take some things for your own education, but the gut feeling's still the best and certainly not wrong. We've all grown up.





Kommentare:

Selene hat gesagt…

really nice post! <3
selene
http://hipandchips.blogspot.com/

Selene hat gesagt…

sure babe!

garde hat gesagt…

I have no words...
love the baby....
kisses
fran

showroomdegarde.blogspot.com

devorelebeaumonstre. hat gesagt…

nice!

devorelebeaumonstre.com xx

fairandbeautiful. hat gesagt…

huuuch, wie süss ist der denn und wunderschön (:

Alicia Violetta hat gesagt…

Vielen dank!

Das ist aber ein süßer, schöner post! :)

Psycho Cat hat gesagt…

He is so cute, and I'm sure that you are a great mom :) :*

TES hat gesagt…

Nice pics, love your blog!

Un abrazo,

www.theemiliostuff.blogspot.com

Luisa hat gesagt…

Hallo.
Ich habe deinen Blog vorgestellt :-).
Wäre sehr lieb, wenn du mich und meinen Blog vllt in deinem nächsten Post kurz erwähnen könntest - musst du nicht, aber ich würde es als Dankeschön ansehen.

liebe grüße :-)
http://erdbeerplunder.blogspot.com

Selene hat gesagt…

i've tried but it's written in deutch??

 
Sabrina | Sweetalistic