Dienstag, 7. Juni 2016

They got a ticket to the show

Kennt ihr diese Tage, an denen euch euer Job so richtig ankotzt?
An denen ihr euch fragt, warum ihr das alles überhaupt macht?
Sicher findet man auf diese Frage eine zufriedenstellende Antwort, um weiterzumachen.
Doch manchmal ist es einfach zu wenig. Die Antworten, die man sich zum Gutreden sucht, reichen vielleicht irgendwann nicht mehr aus.
Vielleicht lotet man auch schon die anderweitigen Möglichkeiten aus.

Ja, ich gebe es zu, auch mir geht es so. Da hänge ich förmlich in einem Tief und würde am liebsten alles hinschmeißen.
Keinen Bock mehr! Hat doch alles keinen Sinn!

Aber so einfach geht das nicht! Das weiß ich doch. Das weiß jeder von uns.
Und doch würde ich es manchmal so gerne tun!

Es ist nicht einfach. Und doch raffen wir uns immer wieder auf und kämpfen uns durch. Auch wenn es manchmal so gar keinen Spaß macht.
Und wir machen es nicht mal schlecht. Wir erledigen unsere Aufgaben trotzdem echt gut, lassen uns nichts anmerken und haben sogar ein Lächeln auf dem Gesicht.
Wir sind echt gute Schauspieler! Super Leistung!

Bereits Queen sang darüber und so könnte das Motto Tag für Tag lauten: the show must go on!

Im Grunde ist es doch auch nicht anders. Wir spielen unsere gute Laune, setzen ein Lächeln auf und übernehmen nur zu gerne neue Arbeiten. Denn dafür leben wir.
Ich lebe ganz sicher nicht für meine Arbeit und mir ist mein Privatleben immer noch wichtiger! Das, insbesondere meine Familie, stelle ich über alles!
An zweiter Stelle komme ich. Denn auch ich musst auf mich achten. Wenn es mir nicht gut geht, bin ich zu nichts fähig und kann keine Leistung erbringen.

Und so wiederholt es sich, Tag für Tag.
Leute, durchhalten! Irgendwann hat alles einmal ein Ende!


Keine Kommentare:

 
Sabrina | Sweetalistic