Mittwoch, 11. Mai 2016

Zieh' es durch, Mädel!

Das mit dem Sport und der Ernährungsumstellung klappt. Bis jetzt. Aber für mich schon echt gut so!
Immerhin schaffe ich es seit fünf Wochen mindestens 1x in der Woche zu joggen.

Am Vorabend wird gekocht, damit nach der Arbeit das (gesunde) Essen schon fertig ist und nicht eine Pizza im Ofen landet.
Ich versuche auch meinen Süßigkeitenkonsum abends einzuschränken. Bis auf einen Ausrutscher-Tag hat es gut geklappt.

Jetzt heißt es nur weiterhin Durchhaltevermögen zu beweisen und mit der Bikinifigur könnte es klappen! Wobei sich schon noch einiges tun muss und es natürlich nicht von heute auf morgen geht.
Eiserner Wille und Disziplin! ^^

Doch manchmal bekomme ich wieder dieses LeckmichamArsch Gefühl. Kennt ihr das?
Da denke ich mir: Fuck it! Fuck it all! Warum sollte ich mich so wegen meiner Figur stressen?! Nimm dich wie du bist! Du bist schön! Blablabla!
Doch dann schaue ich mir meinen Bauch und meine Oberschenkel an und ich bin damit einfach nicht zufrieden! Die mag ich nicht. Sonst ist ja alles ganz ok.

Oh ja, jetzt wird sich so manch einer denken (vor allen Dingen die männlichen Leser): Die Weiber mit ihren Problemen!
Andere wiederum: Die hat Luxusprobleme! Kennt die auch wirkliche Probleme?!

Na sicher habe ich auch andere Probleme und renne nicht den ganzen Tag mit solchen Gedanken im Kopf rum. Aber das ist nun mal so ein Frauending und das lässt sich auch nicht oder nur schwer ändern!

Es läuft gerade gut, das gefällt mir und freut mich!
Wenn ich das jetzt durchhalte, bin ich vielleicht sogar echt stolz auf mich! ^^


Keine Kommentare:

 
Sabrina | Sweetalistic