Samstag, 8. März 2014

The best things in life are free

Seit zwei Wochen gehe ich nun schwimmen. Ein wenig Figur formen und die Kondition verbessern. Schwimmen ist da ganz gut. Es ent- bzw. belastet die Gelenke nicht, wie z. B. Joggen.
Mein Plan: 1x in der Woche ein paar Bahnen schwimmen.
Ich kann euch gar nicht sagen, welch ein Spaß es ist mit Herrn F. schwimmen zu gehen! Zu meinem Bein-Muskelkater gesellt sich bei mir auch noch der Bauch-Muskelkater von dem vielen Lachen!
Doch ich möchte eigentlich von der herrlich lustigen Geschichte berichten, die mit Herrn F. bei unserem ersten Schwimmtreffen passiert ist.

Lasst es mich so erklären: Herr F. zog sich also in der Kabine um, ging raus mit Rucksack und Schuhen und sperrte diese auch ins Schließfach. Hierin liegt die Tücke!
Man sollte besser immer einen 2. Blick in die Kabine werfen, ob man denn auch alles rausgeholt hat. Herr F. überprüfte das aber nicht.

So stand er nach dem Schwimmen in der Kabine und meinte: "Meine Hose ist weg!" - "Klar!" - "Nee, meine Hose ist nicht da!" - "Klar, verarsch mich!" - "Wirklich, ich habe meine Hose nicht!"
Ich bin aus der Kabine raus und da stand Herr F. nun ohne Hose vor mir, in Unterhose.
Nachdem jeder (ja auch ich, hätte ja sein können ich habe sie aus Versehen mitgenommen) nochmal bei seinen Sachen nachgeschaut hat, durfte ich zum Bademeister latschen und nach seiner Jeans fragen.
Auf dem Weg zum Bademeister war auch alles noch ganz easy, angekommen brachte ich nur noch "Mein Kumpel....." heraus und brach in Gelächter aus! Der Bademeister fand es auch komisch und musste schon vorab (er wusste ja auch noch nicht um was es geht) mitlachen.
Die Jeans bekam ich dann.
"Hatte ich nicht noch einen Pulli oder eine Jacke an?" - "Keine Ahnung. Aber ohne Pulli wäre es doch ein wenig kalt draußen." - "Mist! Mein Geldbeutel und mein Handy sind weg! Die sind im Pulli!"
Einfach der Wahnsinn! Geldbeutel und Handy weg, weil er seinen Pulli auch in der Kabine hängen ließ!
Ich bin halb abgebrochen, vor lauter lachen. Es war einfach zu gut!
An der Kasse konnte er sich dann den Rest abholen. Alles war da, die Zigaretten waren weg. Die hat wohl die Kassiererin einbehalten.

Solche Tage sind einfach UNBEZAHLBAR und ich musste zuhause noch darüber lachen!


Keine Kommentare:

 
Sabrina | Sweetalistic