Freitag, 3. Februar 2012

Be the intensive emotional feeling in the bass line of the universe

Gibt es ein Limit für Liebe?
Sowas wie ein Verfallsdatum?
Überhaupt, gibt es ein Limit für Gefühle?
Wir fühlen unser Leben lang, von Geburt bis zum Ende hin, dem Tod, fühlen wir etwas.
Freude, Angst, Liebe, Zuneigung, Hass, Verachtung.
Es gibt so viele Gefühle, so viele Arten ebenso zu fühlen.
Extrovertierte Gefühlsmenschen und auf der anderen Seite eher die Introvertierten.
Gibt es für unsere Emotionen eventuell wirklich ein Limit? So eine Art Begrenzung, wenn alles irgendwann erschöpft, ausgeschöpft ist?
Trauer ist bzw. kann ein wahnsinnig starkes Gefühl sein. Es übermannt uns, nimmt uns ein, lässt uns für lange Zeit nicht los.
Ich denke, wenn Trauer ein langer Begleiter war, kann es irgendwann auch zuviel sein. Zuviel der Trauer. Irgendwann versiegen die Tränen, es rinnt keine Träne mehr die Wanger herunter. Der Schmerz ist verschwunden und endet.
Aber heißt das, dass uns Trauer nie wieder erwischen kann? Nein, sicher nicht.
Wir erleben im Laufe unseres Lebens sicher das ein oder andere intensive Gefühl, das sogar lange anhalten kann und auch erwünscht ist.
Doch nur, weil es mit einem Erlebnis, einer bestimmten Situation, einfach endet und weg ist, verschwindet, deshalb heißt das nicht, nie wieder so ein Gefühl zu erleben.
Emotionen haben auf gewisse Art also ein Limit, denn man will das ein oder andere auch gar nicht mehr fühlen, doch für immer weg sind diese Emotionen nicht. Irgendwann, ganz heimlich vielleicht, schleichen sie sich wieder in unser Leben und wollen gelebt werden.

Und so möchte ich euch noch James Blake, Electronic Musik Produzent und Singer-Songwriter aus London, mit seinem Song (wie passend) "Limit to your love" ans Herz legen.
Ein wirklich tolles Lied! Minimalistisch, aber dennoch einfach ein Schmankerl. Anders kann man es nicht sagen.

Is there a limit to love? Sort of like an expiration date? In general is there a limit to feelings? We feel our lives, from birth through to the end, the death, we feel something. Joy, fear, love, affection, hat, contempt. There are so many emotions, so many ways to feel. Extroverted people and the other side the introvert. Is there a kind of limitation, if everything eventually every feeling exhausted? Grief can be an incredibly powerful feeling, It overwhelms us, occupies us. I think if sorrow was a long companion, it may be too much. Too much grief. Eventually the tears dry up, it runs no more tear down the cheeks. The pain is gone. But this means that we never get this feeling again? No, certainly not. We experience so many intense feeling in our lives that can last a long time and those feelings are even desirable. So some emotions have a in a certain way a limit. But every emotion comes back again.  
And so I want you to know James Blake from London, set with his song "Limit to your love". A really great song!


James Blake - Limit to your love


by Wilhelm Harlander

Kommentare:

garde hat gesagt…

you look incredible
love the pic
kisses
fran

showroomdegarde.blogspot.com

Aschenputtelchen hat gesagt…

Das sieht wirklich sehr schön aus! :)

Maria Garcia Pita hat gesagt…

Hahaha so sweet :) in Portugal is not so cold, and i live close to the beach :)

 
Sabrina | Sweetalistic