Montag, 26. November 2012

She built this city on Rock and Roll

Wie kann man Verzweiflung Luft machen? Wie kann man es ausdrücken, ohne dabei völlig auszuflippen?
Nach außen sieht es ruhig und gelassen aus, aber das was man nicht sieht, ist ja deswegen automatisch nicht nicht da.
Irgendwelche gut funktionierenden Entspannungsideen?


How can you make your despair air? How can one express it, without totally freaking out here? Outwardly it looks calm and composed, but something is not seen is not automatically not here. Any well-functioning relaxation ideas?




Kommentare:

Milex hat gesagt…

I simply adore this

fran hat gesagt…

i love your smile babyy so muchh
fran

NEW POST: I AM IN THE NEWS
http://showroomdegarde.blogspot.com.es/2012/11/fran-in-news-of-antena3-tv.html

Juli hat gesagt…

Eine heiße Badewanne, ein Spaziergang im Wald, mit dem Auto und guter Musik sinnlos durch die Gegend fahren, Kopfhörer auf-Musik an-Welt aus, sowieso alles, was mit Musik zu tun hat, und die Erkenntnis, dass es nicht besser wird, wenn man sich aufregt :)

CutestPrincess hat gesagt…

you're adorable and your hair is gorgeous!

It’s a GIRL Thing

Francesca Romana Capizzi hat gesagt…

I love that dress!!
Don't Call Me Fashion Blogger
Facebook
Bloglovin'

 
Sabrina | Sweetalistic