Sonntag, 29. Januar 2012

So promiss me only one thing, would you?!

26 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Man merkt leider immer viel zu spät, was wirklich wichtig ist im Leben.
Wenn man z. B. krank ist, wird einem bewusst, wie schön und eben wichtig es ist, gesund zu sein.
Krank sein ist etwas Nerviges, Lästiges, Ekelhaftes.
Sicher, es ist toll, genügend oder auch viel Geld zu haben, doch was bringt es uns, wenn man im Krankenhaus liegt oder auf fremde Hilfe angewiesen und pflegebedürftig ist.
Auch zu Weihnachten wünschen wir uns so wunderbare Dinge, wie Smartphones, Laptops, oder auch eine Reise. Geschenke, die wir auch definitiv alle mit Geld beschaffen können, aber die nicht materiellen Sachen könne wir uns nicht einfach schenken.
Wir können Freude, Gesundheit, Glück, Erfolg nicht kaufen. Wir können hoffen, dass uns dies alles gegeben wird.
Wir sollten unser Leben viel mehr zu schätzen wissen, denn, im Gegensatz zu manch anderen, geht es uns einfach wunderbar gut!

We unforunately know too late, what's really important in our lifes. If you're sick, you realize just how great and important it is to be healthy. Being sick is annoying and disgusting.
Sure, it's great to have much money, but what does it mean, if you're lying in hospital or you need nursing care? Also at christmas we wish such wonderful things, such as smart phones, laptops, or even a trip somewhere. Gifts we definitely also can procure with money, but not the material things we cannot simply buy. We couldn't buy joy, health, happiness or success. We can only hope that all of this is given us.
We should know our lives much more to appreciate, because unlike some others, it's just a wonderful life we are in!




Weiterlesen »

Freitag, 27. Januar 2012

Would you please love me?!

6 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Manch menschliches Verhalten von Unsereins verstehe ich einfach nicht und ich will es auch gar nicht.
Menschen, die man liebt, sollte man achten und respektieren. Höflichkeit gegenüber diesen und ein gewisser Anstand sollte gegeben sein.
Sicher, nicht immer ist man sich mit den Liebsten einig, doch generell gibt es keinerlei Grund, diese Menschen wie den letzten Dreck zu behandeln, sie zu manipulieren oder gar zu verachten.
Menschen, die die Fürsorge trafen, dass die Kinder gut versorgt und behütet aufwachsen können, nach dem Besten strebend, kann man eine gewisse Dankbarkeit und Wertschätzung entgegenbringen.
Doch es gibt Leute, die so etwas nicht können, nicht wollen, wie auch immer.
Familie ist gewiss nicht immer heilig Sonnenschein. Immer gibt es Reibereien, Unstrittigkeiten und Zank, doch auch das klärt sich und man spricht noch miteinander. In vielen Familien geben leider selbst Kleinigkeiten, ja ich nenne sie Nichtigkeiten, Anlass für Stillschweigen zwischen den Parteien und ewigen Krieg.
Ein gestörtes Harmoniebedürfnis hilft der ganzen Sache nun auch nicht weiter.
Somit bleibt oftmals nichts anderes übrig, als den Kontakt gänzlich abzubrechen.
Die einzig sinnvolle Lösung, zu diesem Zeitpunkt.
Abzuwarten und Gras drüber wachsen zu lassen ist nicht gerade einfach und somit wird der Zustand des Kontakt meidens zum endlichen Zustand.
Oh ja, Familie ist wahrlich keine einfache Angelegenheit und möchte gehegt und gepflegt, gestreichelt und verwöhnt, diskutiert und auch manchmal gestritten werden.
Doch klappt alles, ist Familie (zu haben) eines der schönsten Dinge!

Some of our human behavior is one thing I just don't understand and I don't want to. People you love, you should respect. Courtesy to them and a certain decorum should be given. Sure, you're not always agree with your loved ones, but generally there's no reason why these people like dirt treat, manipulate or despise them.
Everyone had the care of their parents, growing up well, fed and cared for you, striving for the best that can be done to bring a degree of gratitude. But there are people who may not be something that doesn't want to, anyway.
Family braids are certainly not holy sunshine. There's always friction, strife and uncontroversial, but even that's clarified and we still talk to each other. In many families, unfortunately, there are little things, so I call it vanity, reason for silence between the parties and eternal war. A disturbed harmony of the whole thing now doesn't help any further. Thus remains left for mediators, often nothing more what could be done than cancel the contact altogether. The only reason at this time. Grass growing over it is often not easy and thus it's the state of contact-evasion. 
Oh yes, family is certainly no easy matter and would be cherished and cared for, petted and pampered, also discussed and sometimes argued. 
But when everything works family is (have to be) one of the nicest things!


Weiterlesen »

Mittwoch, 25. Januar 2012

I wish I was a cat with wings and could fly wherever I want

0 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Ich wünschte, ich wäre eine Katze mit Flügeln, dann könnte ich überall hin fliegen!

Ja, Kinder können manchmal wirklich kreativ und auch philosophisch sein.

Das wäre ich doch jetzt auch gerne. Eine Katze mit Flügeln. Ich mag Katzen und finde den Gedanken toll, einfach wegfliegen zu können, egal wo hin.
Da würde ich gleich mal nach Amerika fliegen. Wieso da hin? Ich weiß nicht so genau. Vielleicht liegt es an den ganzen Sendungen und Reportagen über und um Amerika. Aber weniger zu den bekannten Teilen, wo überfüllt und überlaufen, kein New York. Mehr Colorado, New England, Alabama, Arkansas,.... mehr Natur. Ja, ich denke mehr Natur.

Und da die USA aus 50 Staaten besteht und es hier wahrlich schwer ist den Überblick zu behalten, kann ich euch das Projekt "The 50 States Project" nur empfehlen. Hier haben jeweils ein Fotograf aus einem Bundesstaat über einen bestimmten Zeitraum zu 6 verschiedenen Themen Fotos gemacht.
People, Habitat, Landscape, Industry, Entertainment und The American Dream.
So zeigen nun 300 Fotos einzigartige Moment zu den Themengebieten für jedes Bundesland und die Fotografen werden auch jeweils kurz vorgestellt.
Ein Blick lohnt sich auf jeden Fall! Und vielleicht findet sich so das ein oder andere nächste Urlaubsreiseziel!
"The 50 States Project"

I wish I was a cat with wings, then I could fly wherever I want!
Yes, children can sometimes be really creative and philosophical!
I would be happy now if I am a cat with wings. I like cats and think that's a great idea. Then I would fly to America. Why? I don't know exactly. Maybe it's the whole broadcasts and reports about America on TV. But I don't want to visit New York or something like that. I'd rather go to Colorado, New England, Alabama, Arkansas,... More nature.
But in fact that the U.S. has 50 states and it's really difficult to keep track of that, I can recommend to you the project "The 50 States Project". A photographer of each state made pictures over a periode in six different topics. People, Habitat, Landscape, Industry, Entertainment and The American Dream. So now you can see 300 pictures of unique moments to show the the different topics of each state and the photographers are also introduced.
It's definitely worth to look on this site in any case! And perhaps you'll find your next vacation destination!





Weiterlesen »

Dienstag, 24. Januar 2012

When she was just a girl, she expected the world

7 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Wir erwarten manchmal von den Menschen die uns umgeben einfach zu viel.
Wir erwarten, dass sie sich regelmäßig melden, sei es per Mail, ein Anruf oder nur eine kleine SMS.
Wir erwarten von unseren Kindern, dass sie Leistung zeigen, sie erfolgreich werden. Wir erwarten das Beste von ihnen.
Wir erwarten ein Dankeschön für das Geschenk, das wir der besten Freundin geschenkt haben und wir uns so viel Mühe dafür gegeben haben.
Wir erwarten einen tollen Abend im Club, weil doch der DJ so gut sein soll.
Wir erwarten eine Gegenleistung für den Gefallen, den wir für jemanden erbracht haben.
Wir erwarten Resultate, positive Rückmeldung, für das, was wir getan, wir uns angestrengt haben.


Wir erwarten immer so viel in unserem Leben, dass wir oft vergessen, auch mit den Konsequenzen einer Enttäuschung leben zu müssen. Nicht immer wird jede Erwartung erfüllt, das ist unmöglich. Wir stecken die Ansprüche manchmal einfach zu hoch. Die Realität bringt uns schnell zurück auf den Boden der Tatsachen.


"Let's make this happen, girl you gonna show the world
That something good can work and it can work for you
And you know that it will"

(Two Door Cinema Club "Something good can work")


Das lasse ich doch so als Schluss stehen.


We expect too much of the people aroun us. We expect them to regularly to report, either by mail, a phone call or a small text message. From our children we expect to show performance, they should be successful. We expect the best from them. We expect a friendly thank you for the gift we have given the best friend. We expect a great night in a club, the DJ should do his job well. We expect a return for the favor we've provided to anyone. We expect results, positiv feedback for what we do. We always expect so much in our lives that we often forget that we've to live with the consequences of a dissappointment. Not always every expectation is met, it's impossible. We put the claims sometimes just too high. Reality brings us quickly back to the earth.

"Let's make this happengirl you gonna show the world
That something good can work and it can work for you
And you know that it will "
(Two Door Cinema Club "Something Good Can Work")





floating book
Weiterlesen »

Sonntag, 15. Januar 2012

Some feelings never change, some never do

5 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Das Projekt "Veränderung" wurde gestern in Angriff genommen.
Die Kücheninseln war wohl das größte und schwerste der ganzen Sache, bis die mal richtig stand.
Aber nun ist es getan.
Und ich selbst weiß noch gar nicht was ich davon halten soll...
Die Meinungen sind geteilt.
Mir schwebt da schon wieder was im Kopf, und ich kann sagen, so wird es wahrscheinlich nicht lange bleiben.
Ideen!

Project "change" started yesterday. The kitchen island was probably the largest and heaviest of the whole- thing until it stood on the right place. But now it's done. And don't know what to think about the result... Opinions are divided. In my head there are some new ideas, and I can tell, it won't probably stay there long. 


before it

after it
Weiterlesen »

Mittwoch, 11. Januar 2012

The happiness of living is at home

12 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Am Wochenende werde ich es wohl wagen. Ich werde wieder einmal Möbel in der Wohnung umstellen!
Nach einem ausführlichen Gespräch mit Franzi, hat sie mich doch noch überreden können, meinen Essbereich in die Küche zu verlegen.
Ich hoffe, die Berechnung für den benötigten Platz war auch einigermaßen richtig und ich kann alles so stellen, wie ich mir das vorstelle.
Es ist auf jeden Fall schön, in der Küche zu kochen, die Freunde sitzen am Tisch und man kann sich unterhalten.
Auch der kalt gestellte Wein muss nicht immer von der Küche geholt werden um nachzuschenken.
Ich werde sehen, ob sich nach der Umstellprobe alles zu meiner Zufriedenheit ergibt.
Und da hole ich mir doch gleich mal ein wenig Inspiration auf weheartit.com

This weekend I'll probably venture. I'll switch back the furniture in the apartment!
After a detailed conversation with Franzi it has yet to persuade me not to move my dining room into the kitchen. I hope the space I need for this project is enough and I can put everything the way I present myself. It's beautiful in any case, in the kitchen to cook, friends sit at the table and we can talk. Even the cold wine don't have to be fetched from kitchen.
Here are some inspiring pictures from weheartit.com








Weiterlesen »

Dienstag, 10. Januar 2012

You are my dancing queen....lalala

5 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)

Weiterlesen »

Sonntag, 8. Januar 2012

Somebody...

3 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Wunderbar!
Ich finde das Original von Gotye ja schon klasse, aber das hier....
Zu 5t an der Gitarre - genial!

Somebody that I used to know - Walk off the earth (Gotye Cover)
Weiterlesen »

Donnerstag, 5. Januar 2012

Close the door to your own little world

2 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Eine liebe Freundin ist derzeit am Umziehen.
Sie hatte mit ihrer kleinen Familie in ihrer alten Wohnung wirklich beengte Zustände.
Das war wirklich nicht sehr schön, denn gerade wenn man ein Kleinkind hat, braucht man einfach ein wenig Raum, um spielen und sich entfalten zu können.
Auch für die Eltern hat es einfach an Rückzugsmöglichkeiten gemangelt.
Sie haben jetzt eine tolle, große Wohnung im Erdgeschoss bekommen und sind gerade voll im Umzugsstress.
Ich selbst habe die Wohnung noch nicht gesehen und bin schon total gespannt!
Sie hält mich immer auf dem Laufenden, über Möbelveränderungen (alter Bauerntisch mit Stahlfüßen) und den Verlauf des Umzugs. Auch macht sie mich auf neue Seiten, wie fashionforhome.at, aufmerksam.
Ich bin auch schon gespannt, welches Teil von dieser Seite Einzug in ihre neue Wohnung findet.
Dieses ganze Umzugs-Ding macht so Lust auf Veränderung in der eigenen Wohnung!
So hätte ich meine Küchenfronten doch sooo gerne in weiß, was sich auch relativ einfach realisieren lässt, bei den Fronten von IKEA.
Die Tischplatte (oder alles) des Esstischs auch einfach mal weiß lackieren? Weißes Interior strahlt einfach Ruhe aus, man kann so viel mit farbigen Wohnaccessorizes machen.
Oder den Essbereich einfach mal in die Küche verlegen?
Einige Idee schwirren rum, doch es bedarf Zeit und dem ein oder anderen Euro Investition. Und so werden es (wahrscheinlich) doch nur Ideen bleiben.

A lovely friend is currently moving in another flat. She lived in such cramped conditions with her little family. That wasn't really nice, because just when you have a little child, it needs space to play and be able to develop. Also the parents need a retreat. She has now found a great flat. 
I'm so excited and can't wait to see it! She always keeps me up to date on changes in furniture (old farm table with steel legs - cool!) and the moving progress.
She showed me a cool interior site: fashionforhome.at
This whole thing makes relocation desire for change in my own home!
So I want new, white kitchen cabinets, what can be achieved relatively easily with IKEA kitchens.
 The top of the table (or all) of the dining table should be white. White interior is simply calm, you can also do so much with colored accessorizes.
Or maybe move the dining room into the kitchen? 
Some ideas in my head, but it takes time and some money to do this. And in the end it'll (probably) be only ideas.




Weiterlesen »

Mittwoch, 4. Januar 2012

Some people will, some people won't...

4 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Impressions...

smokin' ace

yeah, singstar rocks!

what a cool fridge! ;)




our wishes fly away with the sky lantern

Weiterlesen »

Dienstag, 3. Januar 2012

So we are trying to break the chain

2 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Normen und Werte, Kultur und Traditionen.
Diese Begriffe sind untrennbar miteinander verbunden.
Doch wie ich finde, gehen viele Werte verloren, Traditionen werden nicht mehr gepflegt.

War es doch früher normal, Erwachsene auf der Straße zu grüßen, ihnen die Türe aufzuhalten oder auch einfach mal im Bus aufzustehen und der älteren Dame den Platz anbieten, so sucht man heutzutage fast vergeblich nach solchen Dingen.
Immer unzufriedener werden die Kinder, in einer Konsumwelt wie es uns manch großer Elektrofachmarkt weiß machen will, entscheidet sich Weihnachten unterm Baum.......
Sprachlosigkeit macht sich da bei mir breit! Wow!

Die Konsumgesellschaft macht es möglich, dass unsere gut behüteten Kinder alles oder vieles was sie sich wünschen, bekommen, aber letztendlich nicht einmal dankbar dafür sind.
Und kaum geschenkt und 5 Minuten darüber gefreut, schon muss das nächste her.

"Kannst du mir bitte geben...? Danke, das freut mich sehr!"
Solche Sätze hört man kaum noch.
"Gib mir! Ich will jetzt! Kauf mir das!"
Höflichkeit, Zufriedenheit und Dankbarkeit scheinen für viele Fremdwörter zu sein.

Ebenso sollten Kinder und Jugendliche Respekt vor Erwachsenen haben.
Doch oft sind sie dreist, frech und schnippisch.
Hätten wir uns so etwas erlaubt, hätten wir wohl eine "Watschn" bekommen.

Manchmal denke ich mir schon: "Die guten alten Zeiten! Hach..." Und ja, ich hänge ihnen wirklich ein wenig nach. Aber ich denke auch, so wird es vielen gehen.
Alles ist morderner, schneller und globaler geworden, wir müssen uns ja schließlich anpassen und all das hat auch seine guten Seiten.
Doch wird sollten gerade in dieser schnelllebigen, unsteten und veränderbaren Welt an diesen Werten und auch an alten Traditionen festhalten.
Sie zeigen uns, wer wir sind (Traditionen) und regeln unser Zusammenleben (Werte und Normen).
Vielleicht ist es auch jetzt einfach Zeit, schreiend im Kreis zu rennen?!

Norms and values, culture and traditions. These concepts are inextricably linked. But as I think, many values will be lost, traditions are no longer maintained.
Some time it was normal to greet adults on the street, hold the door open or stand up in the bus and offer the elderly ladies a place for a seat.
The children are now more dissatisfied, in a consumer world.
The consumer society makes it possible for our well-guarded children to get what they want. And hardly paid and only five minutes happy about the new thing. The next thing should be bought.
Courtesy, satisfaction and gratitude seem to be foreign words for many people.
Many children and young people don't have respect compare to adults. They're brash, bold and saucy. 
Sometimes I think: "These good old days.... huh!" And yes, I already depended on them a little bit. But I think some other people feel like this. Everything is modern, faster and become increasingly global, we must adapt. And this has its good sides. But we should keep hold of these values and old traditions. They show us who we are and regulate our life together. Maybe it's now time to scream and running in circles?!

Weiterlesen »
 
Sabrina | Sweetalistic